Mönchengladbach Mit 129 Km/h durch die Innenstadt gerast

Mönchengladbach · Trotz Ankündigung der Messstelle in den Medien ist am Dienstagnachmittag ein 31-jähriger Anlageberater auf der Kaldenkirchener Straße innerhalb geschlossener Ortschaft mit 129 Km/h geblitzt.

Nach Abzug der Toleranz bleibt eine vorwerfbar gefahrene Geschwindigkeit von 125 Km/h Den Mann erwarten nun 680 Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Bei der in der Mönchengladbacher Innenstadt durchgeführten Kontrolle von Ordnungsamt und Polizei wurden insgesamt 123 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. In sechs Fällen waren Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt, 13 Verwarngelder wurden wegen Fehler beim Abbiegen erhoben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort