Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer in Mönchengladbach: Vikar besucht Gemeinde

Kostenpflichtiger Inhalt: Fall erschüttert Mönchengladbach : Missbrauchsvorwürfe gegen Pfarrer – Brief in Gottesdienst verlesen

Der Generalvikar des Bistums Aachen erklärt einer Mönchengladbacher Gemeinde im Gottesdienst, dass ihr Pfarrer vor 16 Jahren einen Zwölfjährigen sexuell missbraucht haben soll. Das Entsetzen ist groß – nicht nur über die Vorwürfe.