Feinkost aus Gladbach: Marmelade, Chutney und Grillsoßen mit Bolten-Bier

Feinkost aus Gladbach : Marmelade, Chutney und Grillsoßen mit Bolten-Bier

Beim Grillen schon mal Bier getrunken? Diese Frage wird wohl jeder Nicht-Antialkoholiker mit Ja beantworten können. Beim Grillen aber auch schon mal Bier gegessen? Na? Nicht? Das lässt sich jetzt ändern.

Denn die Mönchengladbacher Feinkostmanufaktur Passione hat jetzt gemeinsam mit der Brauerei Bolten eine spezielle Barbecue-Soße entwickelt, die mit Boltens Ur-Alt verfeinert wurde: eine klassische Steaksoße nämlich.

Bolten-Chef Michael Hollmann setzt auch auf Grillsoßen. Foto: mR

Schon im Herbst vergangenen Jahres hatte Brigitte Bengner, die Passione 2006 ins Leben rief, Bolten-Chef Michael Hollmann gefragt, ob sie das Logo der Brauerei für eine der drei Geschmacksrichtungen ihrer neuen Produktlinie "So pur Natur" benutzen darf. Weil die Grillsaison da noch weit entfernt war, kam die Idee auf, zunächst einen süßen Fruchtaufstrich und ein Chutney mit Altbier zu kreieren. Das "Frühstücks-Pfläumchen" und das Produkt "Boltens Ur-Alt trifft Pfefferkirschen" erfreuen sich mittlerweile bereits großer Beliebtheit, wie Hollmann sagt. Und jetzt gibt es endlich auch die mit Bolten-Bier verfeinerte Grillsoße.

Brigitte Bengner hatte im Vorjahr bereits mit ihrem "Bunten Früchtchen" für Aufsehen gesorgt — eine eigene Marmeladensorte, deren Erlös zur Finanzierung der Bepflanzung des Bunten Gartens gedacht war. Bereits 60 Deliktessenhändler zwischen Hamburg und München führen bereits Produkte des kleinen Unternehmens mit Sitz am Schürenweg. Konfektioniert und verschickt werden sie bei Hephata. Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02161 3083689 oder unter www.passione-kulinarische-genuesse.de.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE