Mönchengladbach Lottobetrüger vor Gericht

Am Mönchengladbacher Landgericht beginnt am Montag der Prozess gegen einen mutmaßlichen Millionenbetrüger. Der 51-Jährige soll als Betreiber einer Lottogesellschaft Kunden aus ganz Deutschland um insgesamt rund 1,4 Millionen Euro gebracht haben. Vor einem Jahr war er von Sonderermittlern im Ausland verhaftet worden.

 Das Landgericht in Kempten verurteilte einen Mörder.

Das Landgericht in Kempten verurteilte einen Mörder.

Foto: Detlef Ilgner
(DDP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort