Mönchengladbach: Landtagsabgeordneter und Wirtschaftsjunior im Austausch

Mönchengladbach: Landtagsabgeordneter und Wirtschaftsjunior im Austausch

Wer hat schon die Möglichkeit, den Alltag eines Politikers hautnah mitzuerleben? Die Wirtschaftsjunioren zum Beispiel. Einmal im Jahr können junge Unternehmer und Führungskräfte unter 40 diese Chance nutzen. Die Wirtschaftsjunioren sind eine Gemeinschaft junger Unternehmer, die sich im Beruf engagieren und der jungen Wirtschaft eine Stimme geben. So auch Norman Mauer, Leiter der Personalvermittlung von Kangaroo Personal-Dienstleistungen in Gladbach. Er begleitete den Landtagsabgeordneten Jochen Klenner (CDU) zwei Tage lang bei dessen Arbeit im Landtag. "Als komplett Außenstehender war es durchaus sehr interessant zu sehen, wie Politik eigentlich wirklich funktioniert", so Mauer. Und noch näher dran, als er es schaffte, gehe eigentlich nicht mehr: "Ich durfte an Fraktionssitzungen teilnehmen, und habe einen ausführlichen Einblick in die Arbeit bekommen."

Im Gegenzug besuchte Klenner Mauer jetzt in dem Familienunternehmen, das seit 20 Jahren von dessen Vater geführt wird. Doch nicht nur für Mauer lohnte sich der Austausch - auch Klenner ist der Meinung, dass der Blick eines Unternehmers von außen auch in der Politik sehr hilfreich sein könne: "Unternehmer schauen mehr in die Zukunft, sind der Zeit oft voraus, Nachhaltigkeit ist da ein Thema. In der Politik ist das manchmal nicht so einfach." Auch die Sicht junger Unternehmer auf unsere Stadt sei für ihn ein wichtiger Punkt im Austausch. Sowohl für den Politiker als auch den Unternehmer war der Dialog zwischen beiden Sparten eine Bereicherung. Neben vielen Unterschieden wurde auch mindestens eine Gemeinsamkeit gefunden: "Junge Unternehmer ticken ähnlich wie junge Politiker", so Klenner.

(sikr)