1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Online-Händler: Land NRW zeichnet Amazon für Investitionen aus

Online-Händler : Land NRW zeichnet Amazon für Investitionen aus

(angr) Der Online-Händler Amazon baut derzeit in Rheindahlen ein neues Logistikzentrum. Im Sommer 2019 soll es in Betrieb gehen und spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2019 seine volle Leistungskapazität mit mindestens 1000 Mitarbeitern erreicht haben.

Für herausragende Investitionen und sein „klares Bekenntnis zum Standort Nordrhein-Westfalen“ haben NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung des Landes, Petra Wassner, Amazon jetzt mit dem NRW-Invest-Award ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr, dass die Landesregierung uns für unser Engagement in Nordrhein-Westfalen auszeichnet“, sagte der zuständige Amazon-Regionaldirektor Gregory Bryan. „Wir fühlen uns hier wohl und werden an diesem Standort weiter wachsen, um die Bedürfnisse der Kunden zukünftig noch besser erfüllen zu können.“ NRW sei mit seiner Infrastruktur und qualifizierten Arbeitnehmern ein wichtiger Investitionsstandort für Amazon.

Der Online-Riese fing in NRW vor acht Jahren in Rheinberg und Werne an. 2017 kamen weitere Standorte in Bochum, Dortmund und Krefeld mit unterschiedlichen Funktionen dazugekommen. In Aachen betreibt Amazon zudem ein Forschungs- und Entwicklungszentrum. 6500 Menschen arbeiten in NRW für Amazon.