Mönchengladbach: Kunden halten Täter nach Trickdiebstahl fest

Mönchengladbach : Kunden halten Täter nach Trickdiebstahl fest

In einem Supermarkt in Rath-Anhoven ist eine 71-jährige Mönchengladbacherin am Dienstag Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Wie die Polizei im Kreis Heinsberg gestern mitteilte, ging die Frau mit einem Einkaufswagen durch das Geschäft, als sie von einem Mann angesprochen wurde. Er fragte sie, was das im Regal für eine Suppe wäre. Sie versuchte, es ihm zu erklären. Zeugen, die dies beobachteten, bemerkten, dass sich in diesem Moment ein anderer Mann dem Wagen der Dame näherte und in eine darin liegende Einkaufstasche griff. Der Mann zog die Geldbörse der Seniorin daraus hervor.

Die Zeugen riefen daraufhin laut um Hilfe, wodurch weitere Kunden auf den Vorfall aufmerksam wurden. Einem Zeugen gelang es, einen der Täter festzuhalten. Der andere floh, warf die Geldbörse zuvor jedoch in ein Regal. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass es sich bei dem festgehaltenen Täter um einen 33-jährigen Rumänen handelt. Er wurde in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache gebracht. Die 71-Jährige erhielt ihre Geldbörse zurück. Die Ermittlungen dauern an.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE