1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Veranstaltungstipps in Mönchengladbach

Veranstaltungstipps in Mönchengladbach : Kultur für Kurzentschlossene

Die Kultur legt noch einen Zahn zu: Kunst, Musik, Comedy auf dem Wochenmarkt, im Museum, in Galerien, Kirchen, im Bunker — die kommenden Tage sind gut gefüllt mit Angeboten aus allen Sparten. Wir geben einen Überblick.

Wochenmarkt Rheydt Am Samstag, 11. September, ab 8 Uhr, können sich Marktbesucher von den interaktiven Performances der Künstler Tabea Pollen und Max Meyer unterhalten lassen. Organisiert vom Verein Kultur Art Rheydt (Karhe).

Kunstraum No. 10 Die Oberflächen abgeschnittener Buntstifte sind das Material der Bilder von Ivica Matijevic im. Zu sehen am Freitag, 10. September, 17 bis 19 Uhr, am Samstag, 11. September und Sonntag, 12. September, jeweils 14 bis 16.30 Uhr.

 Kabarettistin Barbara Ruscher kommt ins TiG.
Kabarettistin Barbara Ruscher kommt ins TiG. Foto: Christoph Hardt

Schriefersmühle Zum Tag des offenen Denkmals lädt der Verein Schriefersmühle am Sonntag, 12. September, 11 bis 16 Uhr, in die frisch restaurierte Mühle ein. Es gibt eine Filmdokumentation über die Geschichte der Mühle sowie zwei Ausstellungen: Bildhauerin Evelin Schwarz zeigt ihre Arbeiten; aus dem Pfarrarchiv Hardt werden Exponate aus den Ausgrabungen von 1952 präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Filmmatinee Am Sonntag, 12. September, ab 10.30 Uhr zeigt der Filmklub Objektiv in der Veranstaltungsreihe „Stadt Land Fluss“ im Carl-Orff-Saal der Musikschule acht Filme. Themen sind die Mönchengladbacher Kunst, der Wasserturm, die Natur.

  • Kinder über das Einradfahren.⇥⇥Foto: Tönis
    Ausprobieren in Wülfrath : Museum will Besucher fürs Einradfahren begeistern
  • Sarah Hübers (Archiv) spielt am Freitag
    Musik und Comedy : Kultur-Roadtour kommt nach Xanten und Alpen
  • Kein Durchkommen: Der Erweiterungsbau wird erst
    Museum Küppersmühle in Duisburg : Das erwartet das Publikum ab dem 25. September im Erweiterungsbau

Quatsch Comedy Club Die Live Show mit Barbara Ruscher, John Doyle, Friedemann Weise und David Leukert im Theater im Gründungshaus (TiG) findet am Samstag, 11. September, 19 Uhr, statt. Am gleichen Abend um 22 Uhr sucht der Hot Shot die frischesten Comedians des Landes. Am Sonntag, 12. September, um 18.30 Uhr, findet die zweite Auflage statt, der Hot Shot beginnt wieder um 22 Uhr. Die Tickets kosten 22 Euro bzw. 31 Euro; erhältlich unter www.quatsch-comedy-club.de/moenchengladbach.

BIS-Zentrum „My foolish heart – Jazz & Stories“ heißt es am Freitag, 19.30 Uhr, im BIS-Zentrum. Der Gladbacher Markus Fegers liest aus seinen Geschichten, das Jimmy-van-Heusen-Trio spielt dazu. Die Karten kosten zehn Euro und sind unter www.bis-zentrum.de zu haben.

Kunst in der Kletterkirche „Momente“ heißt die Ausstellung von Schwarz-Weißfotografien des Künstlerduos Link & Kress in der Kletterkirche. Bis Oktober sind 37 Fotografien und eine für den Ort konzipierte Arbeit im Großformat zu entdecken. Die Kletterkirche ist dienstags bis freitags, 12 bis 22 Uhr, und am Wochenende, 10 bis 20 Uhr, geöffnet.

Jazz@Theaterbar Am Donnerstag, 9. September, startet die von André Spajic organisierte Konzertreihe mit der spanischen Sängerin Minerva Diaz Perez. Es gibt zwei Sets: 19.30 bis 20.30 Uhr und 21 bis 22 Uhr. Karten sind an der Theaterkasse unter Ruf 02166 6151100.

Theater Mönchengladbach Die Theatersaison startet am Freitag, 10. September, 19.30 Uhr, mit der Premiere von Carmen. Tickets an der Theaterkasse unter  Telefon  02166 6151100.

Bunker Güdderath Am Samstag, 20 Uhr, spielen Blechbläser der Niederrheinischen Sinfoniker beim Festival Herbstzeitlose im Bunker Stücke aus „Don Quichotte“ der „Dreigroschenoper“. Michael Grosse, Generalintendant des Theaters, liest dazu Texte von Kurt Weill und Erich Kästner. Tickets zu 20 Euro gibt es unter www.die-herstzeitlose.de.

Martin-Luther-Kirche Am Freitag, 10. September, 19 Uhr, tritt Bernd Schüren mit dem Bühnenmonolog „Judas“ in der evangelischen Kirche in Rheindahlen auf. Tickets zu zehn Euro unter www.bernd-schueren.de oder telefonisch unter 02161 580623.

Kunstfenster Die kleinste Galerie der Stadt Die Künstlerin Oxana Aleksandrow zeigt ihre aus vielen Materialien bestehende Malerei bis zum 5. November an sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden am Tag im Kunstfenster Rheydt an der Fassade des Hauses Hauptstraße 125.

Berührung im Kunstverein MMIII. Die Skulpturen von Pfeifer & Kreutzer geraten interaktiv in Bewegung. Die Ausstellung ist bis zum 26. September sonntags, 11 bis 14 Uhr, geöffnet.

Sommerausstellung  Bis 30. September ist die Sommerausstellung „Zeugen der Arbeit“ im Kamphausener Atelier der Bildhauerin Renate Fellner zu sehen. Besichtigungen nach Vereinbarung unter Ruf 02166 603775 oder per E-Mail unter fellnerrenate@web.de.

Ausstellung am Bismarckplatz Der Künstlerverein Mischpoke hat ein neues altes Gebäude für eine Gruppenausstellung mit 26 Künstler gefunden: die ehemalige Hauptpost am Bismarckplatz. Die Ausstellung „Postwendend“ ist am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Stadt und Land im EA 71 Die Fotografin Ingrid Filipczyk  und die Malerin Sonia Ruskov zeigen ihre Blicke auf Stadt und Land. Die Ausstellung ist bis 12. September samstags und sonntags von 12 bis 16 Uhr geöffnet.

Matinée mit Verlegerin Nora Pester, Verlegerin von Hentrich & Hentrich, einem Verlag, der Bücher zu jüdischem Leben in Deutschland herausbringt, ist am Sonntag, 12 Uhr,  im Studio des Theaters vor. Eintritt frei.

Bunter Garten Am Samstag, 11. September, 11 Uhr, wird mit Musik von Walter Maassen and Friends, der Musikschule, den Travelin‘ Alligators und anderen Attraktionen der historische Brunnen im Bunten Garten gefeiert.

Nassauer Stall Am Samstag und Sonntag, 11 bis 18 Uhr, zeigen Doris Tsangaris, Ralf Botzen, Renate Hunstock im Nassauer Stall Aquarelle, Zeichnungen,  Grafiken sowie Digital Art. Der Eintritt ist frei.

Kirche Wickrathberg Beim Niederrhein Musikfestival stehen  am Sonntag, 16 Uhr, die „Diálogos de amor“ auf dem Programm. Anette Maiburg, Flötistin aus Gladbach, und Bandoneonist Marcelo Nisinman aus Argentinien spielen Werke von Buxtehude, Kurt Weill, Astor Piazzolla. Die Tickets kosten 25 Euro,  www.westticket.de.

Glaskunst im TV Die neuen Fenster von Gerhard Richter und Mahbuba Maqsoodi in der Abtei Tholey werden in einer Doku des SR-Fernsehens am Donnerstag, 20.15 Uhr, von Annette Jansen-Winkeln, Forschungsstelle Glasmalerei, in die Kunstgeschichte eingeordnet.

Galerie Drei Die Präsentation „The Wig“  mit Arbeiten von Jason Hirata, Megan Plunkett und Angharad Williams ist An der Stadtmauer 6 zu sehen; geöffnet freitags und samstags, 11 bis 18 Uhr.

Museum Abteiberg Im Beuys-Jahr widmet das Museum dem Ausnahmekünstler eine Ausstellung. Geöffnet dienstags von freitags, 11 bis 17 Uhr, und am Wochenende, 11 bis 18 Uhr.

Marktmusik in der Citykirche Am Samstag, 12 Uhr, erklingen in der Citykirhce Stücke von Mozart und Mendelssohn. Eintritt frei.

Wunderkammer Schloss Rheydt Die Sammlung von Schloss Rheydt präsentiert Schätze aus den letzten Jahrhunderten. Geöffnet an Werktagen, 11 bis 17 Uhr, und am Wochenende, 11 bis 18 Uhr. Am Donnerstag, 9. September, zeigt Sabine Westerwelle, wie aus farbigen Glasstücken ein Mosaik entsteht.  Infos unter Ruf 02166 928900 oder info@schlossrheydt.de.

Fohlen-Welt Wissenswertes über die Borussen finden Fußballfans in Borussias Vereinsmuseum. Geöffnet ist das Museum montags bis samstags, 10 bis 18 Uhr, sonntags, 10 bis 16 Uhr.