Mönchengladbach : Das Programm der Sommermusik 2019 steht bereits

Vom 23. August bis zum 1. September treten vor der malerischen Kulisse von Schloss Rheydt bekannte Musiker und Wortartisten auf.

Soulpower mit dem Schweizer Musiker und Sänger Seven, Hip-Hop mit Culcha Candela, 1980er-Pop mit Nik Kershaw aus England, Comedy mit Herbert Knebel, aktuelle Songs von Nik Kershaw und Deutsch-Pop von den Ex-Fury-Stars Kai und Thorsten Wingenfelder, A-Capella-Gesang mit den Wise-Guys-Nachfolgern Alte Bekannte und Entertainment mit Barbara Schönefelder, dazu Musik von Fun und das Jugendsinfonieorchester und der Niederrheinischen Sinfoniker – sie gestalten das Programm der Sommermusik Schloss Rheydt 2019. Der Erfinder und Organisator des Festivals, Günter vom Dorp, hat bereits jetzt die Liste der Stars vorgelegt, die vor der Kulisse von Schloss Rheydt auftreten werden.

Seven kommt zum zweiten Mal nach Rheydt – und zwar am Freitag, 23. August, 20.30 Uhr. Vor zwei Jahren wurde er noch als Geheimtipp gehandelt, inzwischen hat er mit seiner Band die deutschen Bühnen erobert. Eröffnet wird die Show mit Flo Mega & The Ruffcats.

Mit „Wouldn’t it be good“ gelang Nik Kershaw 1984 der Durchbruch. Er steht am Samstag, 24. August, mit seiner Band auf der Sommermusikbühne. Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder bestreiten den zweiten Teil des Abends mit ihrem Album „Sieben Himmel hoch“.

  • Barbara Schöneberger
    Konzert in Mönchengladbach : Barbara Schöneberger bei der Sommermusik Schloss Rheydt
  • Horacio Ferreira
    Meisterkonzert in Mönchengladbach : Klangzauberer aus Portugal
  • Ausstellung von Antje und Sybille Hassinger
    Malerei in Mönchengladbach : Zwei Schwestern – eine Ausstellung

Am Sonntag, 25. August, gastiert Barbara Schöneberger mit ihrem Programm „Eine Frau gibt Auskunft“ in Rheydt. Der Titel darf wörtlich genommen werden, denn neben ihren Songs wird die Show einen hohen Wortanteil haben.

Am Mittwoch, 28. August, kommt die Band Culcha Candela zur Sommermusik. Bei ihren Live-Auftritten dürfen die Megahits „Hamma!“ und „Monsta“ nicht fehlen.

Mit dem Programm „Außer Rand und Band“ steht am Donnerstag, 29. August, Herbert Knebels Affentheater auf der Bühne.

Das Klassik Open Air mit den Niederrheinischen Sinfonikern ist am Freitag, 30. August, zu erleben. Und am Samstag, 31. August, stehen Fun & Friends auf der Bühne. Den Abschluss der Sommermusik 2019 gestaltet die A-Capella-Truppe Alte Bekannte mit dem Programm „Das Leben ist schön“ am 1. September.

Tickets gibt es auf www.voilakonzerte.de