Singen und Musizieren mit der Volkshochschule in Mönchengladbach

Mönchengladbach: Singen und Musizieren mit der Volkshochschule

(isch) Singen und Musizieren ist gesund und macht gute Laune. Das hat sich herumgesprochen. Die Volkshochschule bietet Sängern und Instrumentalisten die Möglichkeit, ihrem Hobby zu fröhnen.

Der Madrigalchor ist ein Kammerchor, der Musik von der Renaissance bis zu moderner Literatur pflegt. Stimmbildnerische Übungen sind in die Chorproben integriert. Auftritte des Chores sind eingeplant. Angesprochen sind mit dem VHS-Kurs ab Dienstag, 8. Januar, 20 bis 22 Uhr, in der Musikschule, Lüpertzender Straße 83, Interessierte, die ihre Gesangsstimme verbessern möchten und mithelfen, anspruchsvolle Chormusik zur Aufführung zu bringen. Wer sich ein Bild von der Arbeit des Chores machen möchten, hat die Möglichkeit, maximal zwei Proben ohne verbindliche Anmeldung zu besuchen. Entgelt: 69 Euro. Interessierte sollten sich an Frank Füser Tel. 02161 256415 wenden.

Very Hot Stuff Bigband In dieser Band treffen sich mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Musikschule 18 jazzbegeisterte Musikerinnen und Musiker, um klassischen und modernen Bigbandjazz zu spielen. Von Swing bis Rock oder Funk, es ist alles dabei. Unter dem Bigbandleader Stan Bezusek wird ein Programm einstudiert, das bei Konzerten und Gastauftritten auch in der Öffentlichkeit präsentiert wird. Weitere Bandmitglieder sind willkommen. Eine Posaunistin oder Posaunist sind noch besonders gefragt. Bei Interesse wird um telefonische Kontaktaufnahme mit Frank Füser, Tel 02161 25-6415, gebeten. In der Gebühr sind die Kosten für Original - Notenmaterial enthalten. Entgelt: 97 Euro.

  • Mönchengladbach : Kammerorchester der VHS sucht weitere Streicher

I Sedici Archi Das Kammerorchester wird von Harald Stöpfgeshoff geleitet. Geprobt wird jeweils donnerstags vom 10. Januar bis 11. Juli, 19.45 bis 21.15 Uhr. (VHS-Kurs-Nr.: 191D5552F). Das Orchester ist ein Streichorchester (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass), das sich bei Bedarf um einzelne Holzbläser erweitert. Sein Repertoire ist die klassische Streichorchester-Literatur sowie kleinere klassische Sinfonien. Angesprochen sind Laienmusiker, die ihr Streichinstrument wieder in der Gemeinschaft einsetzen möchten und Interesse daran haben, ein Orchesterprogramm zu erarbeiten und in Konzerten zur Aufführung zu bringen. Interessierte, die sich ein Bild von der Arbeit des Orchesters machen möchten, haben die Möglichkeit, maximal zwei Proben ohne verbindliche Anmeldung zu besuchen. Diese finden in der Musikschule, Lüpertzender Straße 83, statt. Interessierte werden gebeten, Kontakt mit Frank Füser Tel. 02161 256415 aufzunehmen. Entgelt: 69 Euro.

Information: vhs-mg.de, 02161 25-6400

Mehr von RP ONLINE