Show in Mönchengladbach: Zauber-Weltmeister Marc Weide kommt ins TiG

Staunen in Mönchengladbach : Zauberweltmeister Marc Weide tritt im TiG auf

Zauberer Marc Weide tritt im Theater im Gründungshaus auf. Dabei lässt er sich durchaus auf die Finger schauen.

Ein Zauberer, dem man auf die Finger schauen darf und Weltmeister obendrein: Das ist Marc Weide. Am Sonntag, 19. Mai, präsentiert er ab 19 Uhr im Theater im Gründungshaus sein zweites Bühnenprogramm „Hilfe, ich werde erwachsen!“

Mit elf Jahren wollte Marc Weide bereits Zauberer werden. 16 Jahre später, ist nun klar: Durch dieses Erlebnis hat Marc Weide seinen Weg gefunden und gehört mittlerweile zu den besten Zauberern Deutschlands. Im Juli 2018 ist er bei den Weltmeisterschaften der Zauberkunst in Busan in Südkorea Weltmeister in der Sparte „Parlour Magic“ geworden. Der Magische Zirkel von Deutschland kürte Marc Weide zum „Zauberer des Jahres 2018“.

In seinem zweiten Programm erzählt der Zauber-Entertainer von den untrüglichen Zeichen des Erwachsenwerdens und fragt sein Publikum: „Erleben Sie regelmäßig den Sonnenaufgang – nicht weil Sie noch wach sind, sondern schon wieder aufstehen?“ und „Besitzen Sie Gästehandtücher?“ oder „Und ist gesundes Essen für Sie kein Zufall mehr, sondern eine bewusste Entscheidung?“. In seinem Programm geht es Weide um das Staunen seines Publikums, das ihm aus nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Seine bevorzugten Requisiten beim Zaubern sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt.

Tickets sind erhältlich im TiG, bei Das Kartenhaus/Ticketshop und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

(cli)
Mehr von RP ONLINE