Mönchengladbach : „Auf Flügeln des Gesangs“ mit Orgel und Klavier

Am Sonntag, 30. September, 17 Uhr, wird im Paul-Schneider-Haus an der Charlottenstraße 16 das Vokal-Klavier-Orgel-Konzert „Auf Flügeln des Gesanges“ geboten. Drei Musiker stellen dem Zuhörer Ihre musikalischen Interpretationen der Jahreszeit vor.

Das Programm eröffnet die Königin der Instrumente, die Orgel. Heinz-Josef Clemens, Organist der Pfarre St. Vitus spielt solistisch und begleitet seine Frau, die Sängerin Larissa Starozhilowa. Werke von J. Stanley, G.F. Händel und Purcell deuten die ersten Stimmungsnoten an. Dann wechseln die Musiker und das Begleitinstrument: Platz am Klavier nimmt Pianistin Elena Sazukevych. Werke von E. Grieg, J. Brahms, F. Mendelssohn-Bartholdy kommen zu Geltung. Eine Überraschung für die Publikum bereiten Heinz-Josef Clemens und Elena Sazukevych mit Werken für zwei Klaviere von E. Grieg und M. Moszkovski. Im vokalen Teil des Programms tragen Larissa Starozhilowa und Heinz-Josef Clemens das Werk von F. Mendelssohn-Bartholdy „Ich will meine Lieb ergösse sich“ vor. Am Ende erklingen Romanzen und Lieder von F. Schubert, P. Tschaikowsky und S.V. Rachmaninow. Der Eintritt kostet 10 Euro (Abendkasse). Einlass ist ab 16.30 Uhr.

(isch)