Mönchengladbach : Zum Singen trifft man sich im Café Vokal des Theaters

Unter dem Motto „Singen macht Spaß“ gibt es auch in dieser Spielzeit am Mönchengladbacher Theater eine neue Auflage des beliebten Café Vokal.

Wer sich den fröhlichen Mitsingabend mit Sängerin Kerstin Brix und Pianist Yorgos Ziavras nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schnell Tickets für die ersten Termine in dieser Spielzeit sichern: Am Montag, 8. Oktober, ist der erste Termin. Das Café Vokal eignet sich für alle, die gemeinsam mit anderen singen möchten. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich, denn jeder, der Spaß an Musik hat, ist willkommen. Die Allroundkünstlerin Kerstin Brix schmettert gemeinsam mit dem Publikum Lieder – bekannte Opernarien ebenso wie deutsche Schlagerklassiker und berühmte Popsongs. Der temperamentvolle Pianist Yorgos Ziavras begleitet den Karaoke-Chor am Klavier. Die Liedtexte werden per Beamer zum Mitlesen auf eine Leinwand projiziert. Und weil man im Stehen am besten swingen kann, handelt es sich beim Café Vokal im Foyer des Theaters an der Odenkirchener Straße vor allem um eine Stehplatzveranstaltung. Zusätzlich wurden ein paar Sitzplätze eingerichtet. Tickets ab 10 Euro sind an der Theaterkasse erhältlich unter der Telefonnummer 02166 6151-100 und online auf www.theater-kr-mg.de.

(isch)