Kultur in Mönchengladbach Schülerin stellt ersten Fantasy-Roman vor

Mönchengladbach · Eine 16-jährige Mönchengladbacherin schreibt einen ersten Roman. Wie es dazu kam, was sie sonst noch macht und wie es jetzt weitergeht.

 Sie sprüht vor Ideen: Ihr erster Fantasy-Roman ist gerade fertig und der nächste liegt schon in der Schublade.

Sie sprüht vor Ideen: Ihr erster Fantasy-Roman ist gerade fertig und der nächste liegt schon in der Schublade.

Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

In ihrer Grundschulzeit, so erzählt Anna Frieda Brünner, habe sie mit einer Freundin zusammen eine Geschichte geschrieben. Über die ersten zwei Seiten sind die Beiden nicht hinausgekommen. „Es ist nicht viel passiert in der Geschichte. Es ging um einen Jungen, der zur Schule geht“, erinnert sich Anna Frieda Brünner lachend. Nur wenige Jahre später darf sich die 16-Jährige Autorin nennen.