Mönchengladbach Schlagloch-Kunst

Mönchengladbach mit Humor: Komitee will schöne Schlaglöcher retten

Sie haben sich so sehr über das wunderschön gestaltete Schlagloch in der Sittardstraße gefreut, dass sie spontan beschlossen haben, das „Komitee zur Rettung und Erhaltung schöner Schlaglöcher“ zu gründen.

Ulrich Elsen, kulturpolitischer Sprecher der SPD, und sein CDU-Kollege Dieter Breymann (Foto) stellen sich dieser Aufgabe. „Mönchengladbach hat nicht nur Kultur, sondern auch Humor“, sagen die beiden. Das hat sich übrigens herumgesprochen. Das Schlagloch mit dem Goldfisch hat es tatsächlich bis in die Tagesschau geschafft. Im Internet wird das kleine Kunstwerk total geliebt und unermüdlich geteilt. Breymann und Elsen wollen weitere Schlaglöcher suchen und zur künstlerischen Bearbeitung freigeben lassen. Die Künstlerin (auf dem Foto hinter dem Schirm verborgen), möchte nicht genannt werden. Sie will weiterhin unerkannt die Reaktion der Menschen beobachten, wenn sie ihr Schlagloch entdecken.

(isch)
Mehr von RP ONLINE