1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Niederrheinische Sinfoniker, spielen Mahler-CD ein

CD-Tipp : Trostpflaster: Gustav Mahler als Hausmusik

Das fünfte Sinfoniekonzert sollte das „Das klagende Lied“ von Gustav Mahler zur Aufführung bringen. Wegen der Corona-Pandemie wurde es abgesagt. Aber es gibt eine CD-Aufnahme der Niederrheinischen Sinfoniker, die Klassikfans über das Theater bestellen können.

Bedingt durch die Corona-Pandemie musste das fünfte Sinfoniekonzert, in dem das große Chor-, Solisten- und Orchesterwerk „Das klagende Lied“ von Gustav Mahler zur Aufführung kommen sollte, ausfallen. Doch für die Freunde des Spätromantikers gibt es jetzt ein Trostpflaster: Mahlers 4. Sinfonie, die 2017 als Livemittschnitt auf CD aufgenommen wurde, kann zum Sonderpreis von sieben Euro bei den Theaterkassen geordert werden. Sie wird mit anliegender Rechnung zugeschickt.

Viele erinnern sich vermutlich noch an die ausgezeichnete Interpretation der 4. Mahler-Sinfonie – auch in einem fünften Sinfoniekonzert, aber im April 2017. Generalmusikdirektor Mihkel Kütson befand damals, dass es der richtige Zeitpunkt sei, eine CD-Aufnahme zu machen, da zwischen ihm und dem Orchester im Laufe der Jahre eine bemerkenswerte Harmonie gewachsen sei.

„Wir verstehen uns inzwischen fast ohne Worte. In diesem nuancenreichen Werk können die zahlreichen instrumentalen Soli ebenso wie der farbige Gesamtklang bestens zur Geltung kommen und die Qualitäten des Orchesters demonstrieren“, sagte der Dirigent seinerzeit. „Außerdem sind wir in der Lage, mit der Sopranistin Sophie Witte das umfangreiche Solo im vierten Satz adäquat zu besetzen.“

Die Aufnahme – seinerzeit von den Krefelder Theaterfreunden finanziert – besticht durch ihre transparente Tonqualität und fesselt dank der Vielfalt der interpretatorischen Ausdeutung. Ein Gipfelpunkt ist das von Sophie Witte zwar „kindlich“ – wie vom Komponisten gewünscht – aber dennoch voller Silberglanz gestaltete Solo im Finalsatz.

Gustav Mahler – Sinfonie Nr. 4 G-Dur; Sophie Witte, Sopran, Niederrheinische Sinfoniker, GMD Mihkel Kütson. Zu bestellen über die Theaterkassen Krefeld, Telefon 02151 805125, und Mönchengladbach, Telefon 02166 6151100, zu den üblichen Öffnungszeiten. Preis 7,50 Euro plus 2,50 Euro Zustellungsgebühr.