1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Musumsbesuch mit Corona-Schnelltest bleibt möglich

Kultur in Mönchengladbach : Museumsbesuche sind mit Schnelltests möglich

Da der Inzidenzwert in der Karwoche an drei Tagen über 100 lag, gelten nach Corona-Schutzverordnung jetzt neue Regeln für den Besuch von Kultureinrichtungen. Aber immerhin bleiben die Museen geöffnet.

(RP) Auch wenn der Inzidenzwert der Stadt aktuell unter 100 liegt, müssen Kulturinteressierte für einen Museumsbesuch einen Schnelltest vorweisen. Der Inzidenzwert lag vor Ostern an drei Tagen über der Grenze von 100. Die Stadt Mönchengladbach hat deshalb die nach der Coronaschutzverordnung-NRW mögliche Testoption genutzt. Demnach müssen beim Besuch etwa des Museums Abteiberg und von Schloss Rheydt ein aktueller negativer Schnelltest vorgelegt werden. Selbsttests sind nicht ausreichend.

Die Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gelten auch weiter. Die Vereinbarung eines Termins ist ebenfalls notwendig. Kulturinteressierte sollten sich kurz vor ihrem Besuch auf der Homepage des jeweiligen Museums informieren.