1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Mai-Musik wird erneut verschoben und zur Wintermusik 2022

Kultur in Mönchengladbach : Mai-Musik abgesagt – Veranstalter hofft auf Winter 2022

Günter vom Dorp hat angesichts der Entwicklung der Corona-Zahlen die Reißleine gezogen und die Mai-Musik in den kommenden Winter verschoben.

Im Januar konnte die Wintermusik im Kunstwerk wegen Corona nicht stattfinden. Deshalb hatte Veranstalter Günter vom Dorp sie in den Mai geschoben. Da kann sie aber jetzt auch nicht stattfinden. Wieder wegen Corona. Nun hat der Geschäftsführer von Voilà-Konzerte die Mai-Musik in den kommenden Winter weitergeschoben. Vom 23. Januar bis 6. Februar 2022 stehen jetzt die neuen Konzerttermine.

„Lange hatten wir gehofft, unsere Winterkonzerte als Mai-Musik nachholen zu können. Das Modellprojekt in Mönchengladbach hat uns dabei zusätzlich motiviert“, sagt vom Dorp. „Aber angesichts der aktuellen Zahlen haben wir jetzt die Reißleine gezogen.“ Entspannte Musikerlebnisse seien nicht möglich. Die Künstler, insbesondere das Jugendsinfonieorchester der Musikschule, könne keine Proben zur Vorbereitung planen. „All dies zwingt uns erneut zur Verschiebung“, sagt vom Dorp. Er wünsche sich jetzt Vernunft und Sachlichkeit. „Jeder erlebt diese Zeit anders. Jeder befindet sich in einer anderen Gemengelage.“ Generell bringe die Pandemie vor allem Künstler und Kulturschaffende an den Rand ihrer Möglichkeiten. „Man schwimmt im Wasserbecken und schwimmt und schwimmt. Aber wenn es nicht mehr geht, ist es kein schleichender, sondern ein plötzlicher Tod“, sagt vom Dorp. „Ich mache mir vor allem um die kleinen Clubs und die Kultur an der Basis sorgen“, sagt der Geschäftsführer von Voilà-Konzerte. Noch nie sei der Satz „Applaus ist das Brot der Künstler“ so zynisch gewesen.

Der Geschäftsführer bleibt pragmatisch angesichts der schwierigen Lage in der Kulturbranche. „Ich bin froh, dass wir mit allen Künstlern nach vielen Mails und Telefonaten eine Lösung gefunden haben und alle Termine unter einen Hut bringen konnten.“ Eine glückliche Fügung sei es, dass man zusätzlich zum Programm den Kabarettisten Wilfried Schmickler gewinnen konnte. Der Ex-Genesis-Sänger und Gitarrist Ray Wilson ist außerdem jetzt bei der Sommermusik in Schloss Rheydt zu sehen und zu hören; er steht am Dienstag, 24. August,  20.30 Uhr mit seiner Band auf der Open-Air Bühne.

Das ist der Terminplan für die neue Wintermusik im Kunstwerk Wickrath: Chris‘ singt Songpoeten am Sonntag, 23. Januar 2022, 19.30 Uhr; Graceland – Simon & Garfunkel Duo am Mittwoch, 26. Januar, 20.30 Uhr;  Wilfried Schmickler am Donnerstag, 27. Januar, 20.30 Uhr; Joscho-Stephan-Quartett am Freitag, 28. Januar, 20.30 Uhr;  Maffay-Pur Tribute Band am Samstag, 29. Januar, 20.30 Uhr; Night in White Satin am  Samstag, 5. Februar, 19.30 Uhr und am  Sonntag, 6. Februar, 17 Uhr.

Info  Bereits erworbene Tickets behalten für die neuen Konzerttermine die Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Wer seine Tickets für den neuen Termin nicht behalten möchte, kann problemlos einen Gutschein oder eine Auszahlung des Kartenpreises beantragen. Durch die Verlegung der Konzerte sind aktuell auch wieder Karten für solche Konzerte verfügbar, die schon nahezu ausverkauft waren. Alle Infos zu Terminen, Tickets und zur Abwicklung gibt es online auf www.voilakonzerte.de.