1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Kleine Sommermusik am Schloss Rheydt hat die Genehmigung erhalten

Konzertreihe trotz Corona in Mönchengladbach : Sommermusik am Schloss Rheydt ist jetzt genehmigt

Unter Corona-Bedingungen wird es jetzt doch eine „kleine Sommermusik“ am Schloss Rheydt in Mönchengladbach geben. Am 14. August geht es los mit der „kleinen Nachtmusik“ des Europäischen Festivalorchesters.

(saja) Der Sommer kann kommen, das Sommerfestival auch – Corona zum Trotz. Die „kleine Sommermusik“ am Schloss Rheydt hat jetzt von den Behörden die Genehmigung erhalten und darf unter Corona-Schutzbedigungen stattfinden. Elf Events wird es vom 14. August bis 5. September geben: Bis zu 250 Besucher sind im malerischen Innenhof vor der Kulisse des Herrenhauses pro Event zugelassen.

Bevor die Genehmigung erteilt wurde, hatten Sommermusik-Veranstalter Günter vom Dorp und sein Team alle Hände voll zu tun: Hygienekonzepte erarbeiten, Lagepläne zeichnen und logistische Herausforderungen lösen.

Den Auftakt macht am Freitag, 14. August, das Europäische Festivalorchester. Dirigent Alexander Steinitz lädt ein zu Mozartklängen mit der kleinen Nachtmusik. Kabarettist Wilfried Schmickler hat am Samstag, 15. August, in seinem neuen Programm jede Menge Redebedarf zur aktuellen Lage. Mit Graceland kommt am Sonntag, 16. August, Deutschlands erfolgreichste Simon & Garfunkel-Tribute-Show nach Mönchengladbach.

Delta Mouse sind Renè Pütz und Sängerin Chris Schmitt. Das Duo gastiert mit chilligen Pop-Balladen am Freitag, 21. August, im Schloss.

Das Theater bezaubert am Samstag, 22 August, unter dem Motto „Amor y Zarzuelas“ mit spanischen Klängen und macht Hoffnung auf den nächsten Urlaub am Mittelmeer. Kabarettist Jürgen B. Hausmann kommt mit seinem brandaktuellen Programm „Nix Vi-rus“ am Sonntag, 23. August.

Gedichte, Geschichten und Lieder von Heinz Erhardt stehen auf dem Programm unter dem Titel „Warum der Heinz mit Erhardt lacht“ am Freitag, 28. August, und am Samstag, 29. August, wird die Band Fun mit einem Unplugged- Konzert die Fans begeistern. Die Niederrheinischen Sinfoniker kommen am Sonntag, 30. August, zur „Sommernachtsklassik“ ins Schloss.

Der Freitag, 4. September, bietet eine Hommage an Frank Sinatra, mit Schauspieler Michael Ophelders. Und Volker Weininger, bekannt in seiner Paraderolle als Sitzungspräsident, liefert zum Abschluss des Festivalsommers sein Solo-Programm ab.

Info Für alle Konzerte gibt es ab sofort Tickets unter www.voilakonzerte.de. Wegen der besonderen Auflagen sind Karten nur im Vorverkauf und maximal 4 Stück pro Bestellung erhältlich.

(saja)