1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Kantor Udo Witt gibt sein Abschiedskonzert in Rheydt

Konzert in Mönchengladbach : Udo Witt gibt sein Abschiedskonzert in Rheydt

Fast 20 Jahre war der Kirchenmusikdirektor Kantor an der evangelischen Hauptkirche. Nun verabschiedet sich Udo Witt am Sonntag, 1. Mai, mit einem Konzert mit Bartholdys Sinfonie Nr. 2. Es gibt noch Karten

Nach 47 Dienstjahren geht Kirchenmusikdirektor Udo Witt nun in den Ruhestand und verabschiedet sich mit der Aufführung der Chorsinfonie „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn  Bartholdy. Sein Nachfolger an der evangelischen Hauptkirche Rheydt wird Pascal Salzmann.

Udo Witt wurde 1956 in Rheydt geboren und erhielt  Orgelunterricht beim Kantor der Hauptkirche, Karl-Bernhard Meyer. Nach dem Abitur am Hugo-Junkers-Gymnasium und Zivildienst im „Haus am Buchenhain“ übernahm er die vakante Organistenstelle der Ev. Kirchengemeinde Kelzenberg, gründete dort einen Kirchenchor und die Reihe der „Kelzenberger Abendmusiken“. Er studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln, Orgel bei Prof. Stockmeier, Chor- und Orchesterleitung bei Prof. Frederichs. A-Examen mit Auszeichnung in Chor und Orchesterleitung.

Nach sieben Jahren in Kelzenberg ging er für zehn Jahre an die evangelische Stadtkirche Viersen-Süchteln und initiierte dort die „Süchtelner Vespermusiken“, baute eine Kantorei auf und erarbeitete mit ihr oratorische Werke von Bach bis Mendelssohn. 1992 wechselte er als Kreiskantor an die Friedenskirche Duisburg-Hamborn. Für zehn Jahre prägte er dort die kirchenmusikalische Arbeit im Duisburger Norden. 2002 kam dann der Wechsel nach Rheydt. Es folgten nun fast 20 Jahre an der evangelischen Hauptkirche mit ihrer fantastischen Orgel, der hoch motivierten Kantorei, der Gründung des „Rheydter Knabenchores“ und danach der „Rheydter Mädchenkurrende“. Viele große und kleine Konzerte, Chorfahrten, Vorträge und Weiterbildungen musikbegeisterter Menschen standen auf dem Programm.

  • Sie freuen sich auf die Schnippeldisko:
    Slow-Food-Bewegung in Mönchengladbach : Rheydt bekommt Schnippeldisko auf dem Wochenmarkt
  • Clown Pepe kam vom Wochenmarkt rüber
    Initiative Hey!Rheydt! in Mönchengladbach : Neues Leben für den Harmonieplatz in Rheydt
  • Der den Taxen an der Mittelstraße
    Nahverkehr in Mönchengladbach : Neuer Platz für Taxistand vor dem Bahnhof gefunden

Neben der konzertanten Arbeit war es Witt immer ein großes Anliegen, sein Amt als „Gemeinde“-Musiker anzusehen. So legte er persönlich, aber auch besonders bei seinen Schülern, großen Wert auf das gottesdienstliche Orgelspiel und die wertschätzende Begleitung des Gemeindegesanges und der Liturgie. Für seine Arbeit wurde ihm der Titel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen.

Nun verabschiedet er sich am Sonntag um 17 Uhr mit dem sinfonischen Chorkonzert. Auf dem Programm steht Felix Mendelssohn Bartholdy, Sinfonie Nr. 2, „Lobgesang“. Beteiligte sind Annabelle Heinen, Sylvia Irmen (Sopran), Wolfgang Klose (Tenor), die Evangelische Kantorei, Orchester der Hauptkirchenkonzerte. Eintrittskarten kosten 18, 15 und 12 Euro unter Tel. 02166 670080, Restkarten gibt‘s an der Abendkasse.

(RP)