1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Kai Magnus Sting bewies im TiG Energie und Wortgewalt

Kai Magnus Sting trat in Mönchengladbach auf : Ein Abend voller Wortgewalt und Ruhrpott-Charme

Kai Magnus Sting kam in seinen 90 Minuten im Theater im Gründungshaus nicht zur Ruhe. Der in Duisburg geborene Kabarettist foppte während seines Auftritts gerne auch das Publikum.

Kaum einer, der sich so schön, so intelligent und so mitreißend aufregt. Mit so viel Elan, Energie, Wortgewalt und unter Einsatz seines ganzen Körpers. Kai Magnus Sting flitzte am Freitagabend 90 Minuten lang auf der Bühne des Theaters im Gründungshaus hin und her und kam in seinem Programm unter dem Motto „Sonst noch was?“ vom Hölzchen aufs Stöckchen, ohne je den Faden zu verlieren – auch wenn er es gelegentlich vorgab, um das Publikum zu foppen, in dem es immer einen gab, der auszuhelfen versuchte.

Seine Zuschauer hatte er immer im Blick, bezog sie mit ein und meckerte sie gelegentlich liebevoll an: „Hören Sie auf zu klatschen!“ Oder: „Sie schweifen ab!“ Kommunikation war der rote Faden, der sich durch das Programm zog. Der 42-jährige, in Duisburg geborene Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller liebt die Sprache und spielt mit ihr. Vor allem mit dem Ruhrdeutsch, das in seiner Heimat gesprochen wird. In dem die drei Wörter „hömma, samma, kumma“ ausreichen, um komplizierte Sachverhalte zu erläutern. In dem es die „Omma-Sätze“ gibt, die in ihrer kryptischen Art eine philosophische Bedeutungsfülle besitzen: „Kommste heut nicht, kommste morgen. Auf jeden Pott passt ein Deckel. Ein Tag mehr ist ein Tag weniger. Man steckt nicht drin.“

„Die Welt ist verrückt“, stellte Sting zusammen und schlug vor: „Seien Sie zurück verrückt: Wenn an einer Tür ‚Drücken‘ steht: ziehen Sie eine halbe Stunde lang. Nehmen Sie ein Geldstück aus dem Hut eines Straßenmusikanten und sagen: ‚So gut war es auch nicht.’ Setzen Sie sich in den Beichtstuhl und fordern den Priester auf: ‚Dann legen Sie mal los!’’’ Wer kann diesen Verrücktheiten schon widerstehen?