Mönchengladbach: Journalist Günter vom Dorp am 13.11. im Kolumbarium

Mönchengladbacher Gesichter : Ein bewegtes Leben

Der Journalist Günter vom Dorp ist Gast beim Talkabend im Kolumbarium.

Ein echter Tausendsassa besucht die Talk-Reihe „Mönchengladbacher Gesichter“ im St. Kamillus Kolumbarium an der Kamillianerstraße 40: Der Mönchengladbacher Günter vom Dorp, Musikveranstalter, Journalist, Moderator, Autor, Sänger und Musiker wird am Dienstag, 13. November, um 19 Uhr, im Gespräch mit Moderator Kaspar Müller-Bringmann für einen kurzweiligen Abend sorgen. Der Eintritt ist frei.

Als Journalist hatte er die Größen der internationalen und deutschen Musikbranche vor dem Mikrofon. Er interviewte unter anderem Stars wie Paul McCartney, Phil Collins, Bonnie Tyler, Udo Lindenberg, Paul Young, Gianna Nannini und Reinhard May. Beim Talkabend im Kolumbarium ist nun er der Gefragte.

  • Auftritt in Mönchengladbach : Die Krefelder Krähen begeistern das Publikum in Eicken

Der Gesprächsstoff wird Müller-Bringmann an diesem Abend aber nicht ausgehen, denn vom Dorp führt ein sehr bewegtes Leben. Gestartet als Hörfunkjournalist beim Belgischen Rundfunk in den 1980er Jahren kam er zum WDR, moderierte dort eine Vielzahl von Sendungen für WDR 2 und 4 und entwickelte neue Sendekonzepte. Zudem machte er sich einen Namen als Bühnenautor, als Musiker mit seiner Band „Fun“ und als Musikveranstalter. Unter anderem initiierte und organisiert er federführend die Sommermusik auf Schloss Rheydt und die Wintermusik im Kunstwerk Wickrath.

Viel Lob und Anerkennung erhielt Günter vom Dorp für seine besonnene und professionelle Live-Moderation am 11. September 2001, dem Tag der Terroranschläge in den USA.

Mehr von RP ONLINE