1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Ivica Matijević zeigt Arbeiten im Kunstraum No. 10

Kultur in Mönchengladbach : Kunstraum No. 10 zeigt Arbeiten von Ivica Matijević

Der Künstler Ivica Matijević hat sich in der Kunstszene einen Namen gemacht. Jetzt stellt er in den Räumen von Judith Dahmen-Beumers und Andreas Beumers aus.

Endlos: Das ist das Thema der neuen Ausstellung des Malers und Bildhauers Ivica Matijević im Kunstraum No 10. Matthiasstraße 10. Der abstrakte Name der Ausstellung bekommt erst beim Ansehen der Kunstwerke, die wie Abbilder unendlicher Galaxien wirken, einen Sinn.

Was die Arbeit des Künstlers so außergewöhnlich macht, ist die Art und Weise, wie er seine Werke erstellt. Die  farbenfrohen Punkte, die wie Sterne durch die Kunstwerke zu tanzen scheinen, sind geschliffene Buntstiftoberflächen, die in ein Grundgerüst aus Holz einfügt wurden. Dieses hat er dann mit bis zu 40 unterschiedlichen Farbschichten aufgefüllt. Auf diese Weise wird ein Polychrom-Effekt herbeigeführt, der den Betrachter durch Farbdichte und Intensität in seinen Bann zieht. Außer Buntstiften nutzt der Künstler Materialien wie Glas, Steine, Bambus, Spiegel, Perlmutt und sogar Blattgold.

Eine Anmeldung zur Besichtigung ist nicht notwendig. Es gelten die 3G-Regeln. Die Ausstellung ist freitags, 17 bis 19 Uhr, und am Wochenende, 14 bis 16.30 Uhr, zu sehen. Am Kunstwochende Parcours können die Arbeiten am Samstag, 18. September, 14 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 19. September, 11 bis 18 Uhr, besichtigt werden.