Mönchengladbach: Hastenraths Will erklärt die Welt

Kolumne Hastenraths Will : Der Ritter von der cleveren Gestalt

Die Tage werden wieder kürzer und das bedeutet: Karneval steht vor der Tür! Zumindest die ersten Vorboten, denn traditionell im Hochsommer, wenn keiner damit rechnet, gibt der Aachener Karnevalsverein (AKV) bekannt, wer im nächsten Jahr der „Orden wider der tierische Ernst“ erhält.

Da ich seit fünf Jahre bei die Verleihung eine Laudatio auf der Preisträger halten darf, war ich sehr gespannt, wen es diesmal erwischen sollte. Es ist Armin Laschet geworden, mein Quasi-Amtskollege und der beste Landesvater, den NRW zurzeit hat. Mich wundert die Wahl nicht, denn ich hab immer schon gesagt: Der Mann gehört nicht in die Politik, der gehört im Karneval. Zumal das ja auch nicht dem seine erste karnevalistische Auszeichnung ist – immerhin nennt er schon der „Lachende Amtsschimmel“ und das „Närrische Steckenpferd“ sein Eigen.

Armin Laschet hat in die letzten Jahre öfter in der Bütt gestanden als am Rednerpult im Landtag. Wenn dem seine Sekretärin für Anrufer sagte: „Der ist gerade in eine wichtige Sitzung“, dann war damit nicht selten der Gürzenich gemeint. Deshalb ist der Profinarr Laschet die perfekte Wahl, denn der AKV hatte nicht immer ein glückliches Händchen bei seine Ritterauswahl. Ob Schleichwerbung, falscher Doktortitel oder bajuwarischer Populismus, manches sorgte für Kritik. Dagegen ist Teflon-Armin nahezu skandalfrei (was bei Politiker bedeutet, dass sie sich noch nie haben erwischen lassen). Na ja, bis auf die kleine Affäre an die RWTH Aachen mit die Noten für Studenten, die bei die Klausur gar nicht mitgemacht hatten. Aber da hatte Laschet sich seinerzeit ebenso geschickt aus die Schusslinie laviert wie beim derzeit laufenden Untersuchungsausschuss zum falschen Hacker-Alarm um seine Ex-Umweltministerin Schulze-Föcking. In beide Fälle sagte er sinngemäß: „Ich könnte das erklären, tu es aber nicht.“ Diesen Satz sollte er sich merken, denn damit wär ihm bei seine Ritterrede der größte Lacher sicher.

Euer Hastenraths Will

Mehr von RP ONLINE