Mönchengladbach: Galerie Löhrl präsentiert neue Bronze-Edition von Balkenhol

Neue Ausstellung in Mönchengladbach : Galerie präsentiert Bronze-Edition von Balkenhol

Stephan Balkenhol zählt zu den Stamm-Künstlern der Galerie Löhrl. Nun werden dort all seine Bronze-Arbeiten gezeigt.

Seit 1992 entstehen parallel zu den Holzarbeiten von Stephan Balkenhol Bronze-Arbeiten in niedriger Auflage, die einen bedeutenden Teil im Gesamtwerk des Künstlers einnehmen. Einen großen Teil dieser Bronze-Editionen hat Balkenhol für Charity-Projekte und zur Realisierung seiner großen Außenskulpturen für den öffentlichen Raum geschaffen.

Bisher sind 55 Editionen dieser figürlichen Skulpturen entstanden, die ebenso wie die Holzarbeiten die für Balkenhol typische, von Arbeitsspuren geprägte Oberfläche aufweisen. Die Galerie Löhrl an der Kaiserstraße 58-60 zeigt nun erstmals alle Bronze-Editionen und das aktuelle Exemplar „Frau im weißen Kleid“, das zusammen mit dem neuen Werkverzeichnis der Bronze-Editionen am Tag der Eröffnung präsentiert wird und in limitierter Anzahl exklusiv zu einem Vorzugspreis angeboten wird.

Parallel werden erstmals in der Galerie Löhrl Leinwandbilder von Hans Aichinger gezeigt. Das Werk des Leipziger Künstler sei durch „unheimliche Verspieltheit“ und hochgradige Genauigkeit bei der Wiedergabe der Figuren geprägt.

Die Ausstellung mit den Werken der beiden Künstler wird am Samstag, 28. September, um 16 Uhr eröffnet und läuft bis 31. Oktober. Die regulären Öffnungszeiten der Galerie sind Dienstag bis Freitag 13 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr (am Tag der Vernissage erst ab 16 Uhr).

(RP)
Mehr von RP ONLINE