1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Ewald Lienen spendet 1000 Euro an die Kulturküche

1000 Euro : Ewald Lienen übergibt Spende nach Lesung

Der Ex-Fußballer las aus seinem Buch und überbrachte jetzt 1000 Euro aus dem Erlös des Abends.

Ewald Lienen, ehemaliger Fußballspieler und ehemaliger -trainer, seit 2014 beim FC St. Pauli zunächst als Cheftrainer und seit 2017 als Technischer Direktor, hat ein Buch geschrieben. Es heißt „„Ich war schon immer ein Rebell“, und im September hat er vor 300 Zuschauern eine Lesung aus seinem Roman in der VIP-Lounge im Sparkassen-Park gegeben. Dieser Termin war für ihn und Micki Hilgers eine Herzensangelegenheit, denn der Erlös aus den Eintrittsgeldern kommt nun zwei gemeinnützigen Projekten aus der Region zu Gute. Für ihre soziokulturelle Arbeit mit suchterkrankten Menschen rund um die Gastronomie und Kulturbühne in der Gladbacher Altstadt hat die Kulturküche 1000 Euro in Empfang nehmen können.

Zur Spendenübergabe kamen Lienen und Hilgers persönlich vorbei und freuten sich mit dem Team der Kulturküche über die schöne Summe. „Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten, die diese besondere Benefiz-Lesung möglich gemacht haben – ein tolles Zeichen für die Wertschätzung unserer inklusiven Arbeit“, sagt Hannah von Dahlen, Leiterin der Kulturküche.

Als zweite Einrichtung erhält die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung „Don-Bosco-Heim“ in Viersen ebenfalls eine Zuwendung in Höhe von 1000 Euro.