1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Der TKV MG in Rheydt übernimmt offiziell das Chapeau Kultur

Kultur in Mönchengladbach : Hutübergabe am Chapeau Kultur

Zwei Jahre gab es zahlreiche Kultur-Veranstaltungen im Chapeau Kultur in Rheydt. Dann  liefen die Fördergelder aus. Jetzt hat der Teamverbund für kulturelle Vielfalt die Einrichtung übernommen – mit einem goldenen Hut und vielen Plänen.

Der „Teamverbund für Kulturelle Vielfalt“, kurz TKV MG, hat das ehemalige Chapeau Kultur an der Bahnhofsstraße übernommen. Zwischen 2018 und 2020 gab es in der Einrichtung rund 600 Kultur-Veranstaltungen, ehe am Ende des Vorjahres die Förderung „Soziale Stadt Rheydt“ auslief. Der kulturelle Treffpunkt soll aber weiterleben.

Für den Neustart des Chapeau Kultur unter der Führung des TKV MG lud der Verein am Dienstag zur offiziellen „Hut-Übergabe“ ein. Markus Offermann vom SKM überreichte dabei den „Goldenen Chapeau“ an die Mitglieder des TKV MG, vertreten durch Sedik Salimi, Ezzaldin Allazzeh, Levent Ulus, Micaela Popov, Yazar Alak und Wolfgang Riehn. Auch Josephine Gauselmann, Bürgermeisterin und Vorsitzende des Kultur-Ausschuss, war anwesend. 

Mit viel ehrenamtlichem Engagement und unterstützenden Partnern wie dem Jazz Club Mönchengladbach möchte der TKV nach eigener Aussage nun das „anspruchsvolle Erbe“ des Chapeau Kultur annehmen. Dafür seien aber auch eine finanzielle und emotionale Unterstützung öffentlicher und privater Förderer nötig, heißt es weiter.

Der Verein TKV MG möchte im Chapeau Kultur ein vielfältiges Programm aus Länderabende, Konzerten, Lesungen, Konferenzen, Nachbarschafts-Treffen und Interkulturelle Veranstaltungen etablieren.  

(RP)