1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Culcha Candela bei der Sommermusik Schloss Rheydt 2022

Sommermusik Schloss Rheydt 2022 in Mönchengladbach : Mit Joris, Nico Santos und Culcha Candela durch den Sommer

Das Programm für die diesjährige Sommermusik Schloss Rheydt ist fast komplett: Nach der Zusage der Berliner Band Culcha Candela ist nur noch ein Abend offen.

„Ein bisschen Reggae, ein bisschen Gaga“ – so kündigten die Berliner Musiker von Culcha Candela 2019 ihr Konzert im Rheyder Schloss an. Rund 1500 Zuschauern hat es damals gefallen. Und den Musikern wohl auch, denn sie haben sich entschieden, auch in diesem Jahr bei der Sommermusik dabei zu sein. Am 24. August werden sie in Mönchengladbach auftreten. 2022 wird für Culcha Candela ein besonderes Jahr, denn die Band feiert 20-jähriges Jubiläum. In dieser Zeit haben die Jungs so viele Hits produziert, dass das Konzert zu einer kollektiven Feier des Culcha-Sounds wird: Klassiker wie „Hamma!“, „Monsta“ oder „Berlin City Girl“, aber auch neue Songs stehen auf dem Programm.

Vor einigen Wochen kam außerdem die Zusage von Generalmusikdirektor Mihkel Kütson, der am 20. August das traditionelle Klassik Open Air der Sommermusik dirigieren wird. Ein paar Details aus dem Programm ließ sich Kütson vorab entlocken: Unter dem Sternenzelt wird es Vincenzo Bellini und Gioacchini Rossini, darunter das Duett aus „Maria Stuarda“, „Una furtiva lagrima“ aus dem „Liebestrank“ und Kostproben aus Donizettis „Lucia di Lammermoor“ geben. „Mehr wird noch nicht verraten“, sagt er.

  • Erdinch Oezay (l.) hat ein cooles
    Ungewöhnliche Kooperation : Sneaker-Atelier trifft auf Textilhaus in Rheydt
  • Eiszeit in Mönchengladbach : Wie sich der Winter in der Natur zeigt
  • Das Hinspiel bei Bayer 04 Leverkusen
    1:2 im Bundesliga-Topspiel : Borussia kassiert nächsten Rückschlag - Sommer pariert zwei Elfmeter

Mit den Zusagen von Culcha Candela und Mihkel Kütson stehen insgesamt sieben der acht Konzerte der Sommermusik-Reihe fest. „Die Planung ist derzeit etwas schwierig“, sagt Günter vom Dorp, der Initiator der Sommermusik. Trotzdem sei er froh, dass das Programm mittlerweile stehe.

Das Festival beginnt am 19. August mit der Kölner Musikgruppe „Köbes Underground“, die schon zum fünften Mal dabei ist. Am 20. August geht es weiter mit Kütsons Einführung in die Welt des Belcanto. Am darauffolgenden Abend, 21. August, folgt die Tribute-Show „One Night with Abba“. Danach, am 24. August, steht Culcha Candela auf der Bühne. Am 26. August singt Nico Santos in Schloss Rheydt. Da die Nachfrage sehr hoch war, gibt es für dieses Konzert keine Karten mehr. Dafür aber am 27. August für die Band Fun and Friends, die gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester der Stadt Mönchengladbach performeen wird. Abgeschlossen wird das Festiva am 28. August von Joris.

Info Der Online-Vorverkauf für Culcha Candela ist bereits am Freitag, 14. Januar, gestartet. Der regionale Vorverkauf beginnt am Montag, 17. Januar, bei „Die Anzeige“ am Berliner Platz und bundesweit an allen Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen und Tickets unter www.voilakonzerte.de/Schloss-Rheydt