1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchengladbach: Bernd Schüren für Amateurtheaterpreis nominiert

Kultur in Mönchengladbach : Bernd Schüren für Theaterpreis nominiert

Mit seinem Solo-Programm ist der Mönchengladbacher in der Kategorie Seniorentheater des Deutschen Amateurtheaterpreises amarena in die engere Wahl gekommen.

(saja) Bernd Schüren ist mit seinem Soloprogramm „Kein bisschen weise“. für den Deutschen Amateurtheaterpreis amarena 2020 in der Kategorie Seniorentheater nominiert. Am 10. Mai entscheidet eine Fachjury darüber, wer von den drei Nominierten der Preisträger sein wird.

Mit insgesamt 167 Bewerbungen zum Deutschen Amateurtheaterpreis amarena 2020 sei die Amateurszene vielfältig. „Sei es Objekt- oder Freilichttheater, bissige Komödie oder zeitkritische Eigenproduktion: Die eingereichten Inszenierungen spiegeln in fünf Kategorien die Bandbreite dessen, was tagtäglich von unzähligen Engagierten künstlerisch erarbeitet wird“, sagt der Kuratoriumsvorsitzende Frank Grünert, Vizepräsident des Bunds Deutscher Amateurtheater (BDAT).

Die Preisträger werden ihre Wettbewerbsinszenierungen vom 10. bis 13. September bei einem Festival in Friedrichshafen am Bodensee vorstellen. Sollte es aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich sein, das Festival vor Ort zu veranstalten, will der Theaterverband die Möglichkeiten eines Online-Streamings der Inszenierungen und eine virtuelle Preisverleihung austesten.

(saja)