Veranstaltungen in Mönchengladbach Berggartenfest zum zweiten Mal im Hans-Jonas-Park

Mönchengladbach · Musikschule und VHS gestalten einen Tag lang ein buntes Programm mit Konzerten und Workshops für alle Altersklassen. Was geboten wird.

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien verwandelt sich der Berggarten in ein Festivalgelände. Auf der Außenbühne treten viele Ensembles auf.

Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien verwandelt sich der Berggarten in ein Festivalgelände. Auf der Außenbühne treten viele Ensembles auf.

Foto: Ilgner Detlef (ilg)

Musik, Tanz, kreative Workshops, Mitmachen und Informieren sind die Stichworte für das Berggartenfest. Musikschule und Volkshochschule laden am Sonntag, 30. Juni, wieder von 11 bis 18 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm mit vielfältigen Angeboten ein. Zum zweiten Mal wird das Gelände des Berggartens zwischen den beiden Bildungseinrichtungen auf den Hans-Jonas-Park ausgedehnt. Geplant sind unter anderem Live-Konzerte und Auftritte von Ensembles der Musikschule und von Tanzgruppen der VHS. Es gibt Schnupper-Workshops, diverse Angebote für Kinder wie Bastel- und Malstände, Portrait-Zeichnen sowie eine große Vielfalt an Speisen und Getränken.

Das neunstündige Programm wird um 11 Uhr musikalisch zeitgleich an drei Stellen eröffnet: Ein Gitarren-Ensemble spielt im Carl-Orff-Saal, die Inklusionsband „Groov4All“ bringt Musik ins Foyer und das Bläserorchester „Premiere“ auf die Außenbühne. Auch die Projektarbeit mit den kooperierenden Schulen, Bischöfliche Marienschule und Stiftisch-Humanistisches Gymnasium, werden in jeweils kleinen Konzerten ab 11.30 Uhr präsentiert. Auch die diversen Streichorchester, Violis, Con Moto und Suono Vivace, geben eine Kostprobe ihres Könnens. Das Orchester Intermezzo musiziert zusammen mit „I sedici archi“, dem VHS-Orchester. Die Jekiss- und Kinderchöre haben auch ihren Auftritt (ab 14.30 Uhr auf der Außenbühne).

Die VHS bietet um 16 Uhr Workshops zu modernem Flamenco, Tango argentino und orientalischem Tanz. Außerdem finden den ganzen Tag lang Schnupperstunden für verschiedene Sprachen sowie Farbberatung „to go“ statt. Zum Abschluss werden um 17.15 Uhr im Carl-Orff-Saal die Zertifikate des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ verliehen. Kooperationspartner wie Transition Town Mönchengladbach, die Verbraucherzentrale oder der BUND präsentieren sich auf dem Außengelände und informieren über ihre Initiativen. Der Eintritt ist frei.