Mönchengladbach: Am 8. Juli wird der Theater-Oscar im Theater vergeben

Preisverleihung : Theater-Oscar 2019: RP-Leser haben die Wahl

Wer ist der beste Schauspieler am Theater? Welcher Ballettabend hat die Besucher am meisten begeistert, welches Musiktheater? Am Montag, 8. Juli, werden die Publikumspreise vergeben. Stimmen Sie ab!

Haben Sie mit Mozart die Liebe zum Weltraum entdeckt? Oder sind Sie als Star-Wars-Fan vom Funkeln der Musik in der Zauberflöte auf den Geschmack an der Oper gebracht worden? Haben Sie mit Joachim Henschke gelitten, der als Maximilian Graf von Moor in „Die Räuber“ im weißen Totenhemd sein grausames, unabwendbares Schicksal beklagt? Wurden Sie verzaubert von Robert Norths Geschichten aus Ost und West? Oder haben Sie leise mitgesungen zu den von Jochen Kilian bearbeiteten Chansons, die umso poetischer wirkten, je dunkler der „Himmel über Paris“ für die Gestrandeten aus der Provinz und die Perspektivlosen aus den Banlieus wurde?

Zum 21. Mal lobt die Rheinische Post in Zusammenarbeit mit dem Theater Krefeld und Mönchengladbach den Theater-Oscar aus. Die bei Regisseuren und Choreografen ebenso wie bei Schauspielern, Sängern und Tänzern begehrten Trophäen werden bei einer fröhlichen und unterhaltsamen Feierstunde am Montag, 8. Juli, ab 19 Uhr in der Theaterbar des Hauses in Mönchengladbach-Rheydt an der Odenkirchener Straße verliehen. Die Leserinnen und Leser der RP haben es wieder in der Hand, zu entscheiden, welche Künstlerinnen und Künstler dieser Spielzeit besonders belohnt werden sollen.

So sehen die Trophäen für die Besten im Theater aus. Zehn Oscars werden von den RP-Lesern vergeben, den Empfänger des Ehren-Oscars bestimmt Generalintendant Michael Grosse. Archivfoto: Lammertz. Foto: Thomas Lammertz

Der Theater-Oscar ist ein Publikumspreis, der in zehn Kategorien vergeben wird. Wir fragen Sie deshalb: Welche Schauspielerin, welchen Schauspieler, welche Sängerin und welchen Sänger fanden Sie in dieser Theatersaison auf der Bühne so überzeugend, dass Sie ihnen den Preis zuerkennen möchten? Welche Tänzerin, welcher Tänzer hat Sie im Ballett am stärksten begeistert? Auch für die besten Inszenierungen in den drei Sparten Schauspiel, Musiktheater und Ballett sind Oscars ausgelobt. Und als zehnten Oscar vergeben Sie einen Preis für das gelungenste Bühnenbild.

Nicht nur Kugeln, die den Akteuren permanent in den Weg rollen, stören das gesellschaftliche Gefüge in „Tartuffe“ mit Henning Kallweit in der Titelrolle. Foto: Matthias Stutte/© Matthias Stutte

Machen Sie mit: Füllen Sie den Coupon in der Zeitung oder im Theater (an der Kasse) aus – Sie müssen nicht für alle Kategorien abstimmen – und schicken Sie ihn an die Mönchengladbacher oder Krefelder RP-Redaktion. Die Adressen stehen unten auf dem Wahlzettel. Sie können ihn auch an die angegebenen Nummern faxen oder uns eine E-Mail schicken. Die Adressen stehen ebenfalls auf dem Coupon In diesen Tagen werden im Theater auch wieder Wahlurnen im Eingangsbereich aufgestellt, in die Sie die entsprechend vorbereitete Postkarten, die dort ausliegen, werfen können. Der Einsendeschluss ist Freitag, 28. Juni.

Mehr von RP ONLINE