1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Mönchenglabdach: Kultur-Veranstaltungen am Wochenende

Veranstaltungstipps für das Wochenende : Kultur für Kurzentschlossene

Schauriges zu Halloween, Kunst und Kreatives, Musik und Theater: ein Überblick über die kulturellen Angebote für die kommenden Tage.

2. Sinfoniekonzert in der Kaiser-Friedrich-Halle

Am Donnerstag, 28. Oktober, 20 Uhr, dirigiert Erina Yashima Werke von Saint-Saens und Anton Dvorak. Tickets ab 23 Euro unter www.theater-kr-mg-de.

Jugendsinfonieorchester in der Kaiser-Friedrich-Halle

Am Samstag, 30. Oktober, 20 Uhr, präsentieren das Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Christian Malescov und das Byggesett Orchestra mit Georg Sehrbrock den Ensemblia Epilog „Sold out Land“. Tickets zu 10 Euro, ermäßigt 4 Euro, sind an der Abendkasse sowie in der Musikschule erhältlich.


Theater Mönchengladbach

Am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr, ist auf der Großen Bühne die Ballettaufführung „Während wir warten“ zu sehen. Am Samstag, 30. Oktober, 18 Uhr, präsentiert der italienische Pianist Corrado Neri im Konzertsaal des Theaters klassische und eigene Werke. „Don Pasquale“ kommt am Samstag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, auf die Bühne. Dürrenmatts „Die Physiker“ versammeln sich am Sonntag, 31. Oktober zur Matinee um 11.15 Uhr in der Theaterbar und abends um 19.30 Uhr kommt die „Meisterklasse“ auf die große Bühne. Becketts „Das letzte Band“ hat am Sonntag, 31. Oktober, 20 Uhr, Premiere im Studio des Theaters. Am Montag, 1. November, 19.30 Uhr, wird „Die Walküre – 1. Akt“ gespielt. Tickets gibt es online (www.theater-kr-mg.de) und an der Theaterkasse unter der Telefonnummer 02166 6151100.

  • Anna Leis und Marina Gerber eröffneten
    Kunstwerke in Dormagen : „Drei–D“-Ausstellung  im Kreismuseum
  • Die Zeche Zollverein.
    Weihnachtliches, Messen, Musik : 9 Freizeit-Tipps für Aktivitäten am Wochenende in NRW
  • Bodo Löttgen, CDU-Fraktionschef im Düsseldorfer Landtag.
    CDU-Landesfraktionschef Bodo Löttgen : „Gegen 14.30 Uhr werden wir einen neuen Ministerpräsidenten haben“

Kunstraumno.10 

„Nichts hat Bestand“ heißt die Ausstellung mit ungewöhnlichen Fotoarbeiten von Uwe Piper, die bis zum 7. November freitags von 17 Uhr bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 Uhr bis 16.30 Uhr zu sehen ist.


Mads Svendsen-Merbeth

In der Galerie Zwischenraum zeigt der in Dänemark geborene Künstler seine Ausstellung „Zwischentöne“. Die Ausstellung ist bis zum 30. Oktober montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr geöffnet.


Klaus Schmitt

Am Freitag, 29. Oktober, 19 Uhr, wird Schmitts Ausstellung „Säule+Wand“ in der Citykirche eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 29. Oktober dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.


Bunkerführung Güdderath

Zdzislaw Worozanska-Sacher und Bernhard Petz führen am Samstag, 30. Oktober, 16 Uhr, und am Sonntag, 31. Oktober, 16 Uhr, durch den Bunker. Die Führungen dauern 90 Minuten. Tickets zu 15 Euro sind buchbar unter www.eventbrite.de/e/bunkerfuhrung-spezial-tickets-155971265253.


EA 71

Am Freitag, 29. Oktober, 19 Uhr, wird die Ausstellung „Unplugged“ mit Aktfotografie des Künstlerpaares Link&Kress eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 14. November samstags und sonntags von 12 bis 16 Uhr geöffnet.


Mitmachprojekt 

Künstlerin Christiane Behr bietet am Samstag, 30. Oktober, 11 bis 15 Uhr, im Quartiersbüro einen Workshop an. Hier werden farbige Kugeln gestaltet, die ab Anfang November entlang der Hindenburgstraße aufgehängt werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Orgelherbst in St. Laurentius

 Mit einem Konzert des Organisten des Freiburger Münsters, Jörg Schwab, endet der diesjährige Orgelherbst am Sonntag, 31. Oktober, 16 Uhr. Schwab spielt Werke von Bach und Händel. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Blind Age-Rock

Am Samstag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, spielt die Rockband Blind Age im BIS-Zentrum. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten unter www.bis-zentrum.de.


Book Dating

Ein Speed-Dating der besonderen Art bietet die Stadtbibliothek an: Am Donnerstag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, haben Leseratten die Möglichkeit, zehn Minuten lang ihrem Gegenüber ein Buch vorzustellen. Dann wechseln die Gesprächspartner. Der Eintritt ist kostenlos. Um Anmeldungen wird gebeten unter service-bibliothek@moenchengladbach.de oder telefonisch unter 02161 256345.


Kino im Köntges

Am Samstag, 30. Oktober, 19 Uhr, und Sonntag, 31. Oktober, 18 Uhr, gibt es die nächsten Überraschungsfilme zum Thema Halloween. Der Eintritt ist frei, Getränke gibt es auf Spendenbasis.


Galerie Löhrl

Mit den vier Elementen befassen sich 20 Künstler. Geöffnet bis zum 13. November dienstags von 11 bis 15 Uhr, mittwochs bis freitags von 13 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.


Kunstfenster

Künstlerin Oxana Aleksandrow zeigt ihre Malerei bis zum 5. November an sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden am Tag im Kunstfenster Rheydt.


Tina Haase und Michael Jäger

Bis zum 31. Oktober zeigt der Kunstverein die Ausstellung FASHorangezwei.0 mit den Künstlern Tina Haase und Michael Jäger. Die Ausstellung ist sonntags von 11 bis 14 Uhr geöffnet.


Musik zur Marktzeit in der Citykirche

Am Samstag, 30. Oktober, 12 Uhr, lädt die Citykirche mit Orgelmusik zur Einkehr ein. Der Eintritt ist frei.


„Steinzeit“ im Café Lax Legere

Bis zum Ende des Jahres zeigt Werner Hübner Fotografien von gefundenen Steinen, in denen Gesichter zu entdecken sind. Die Ausstellung ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 12 bis 20 Uhr geöffnet.


Schloss Rheydt

Die Ausstellung „Weltreich & Provinz – Die Spanier am Niederrhein 1560 bis 1660“. zeigt anhand zentraler Objekte Facetten des spanischen Jahrhunderts am Niederrhein. Das Museum ist an Werktagen von 11 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet.


Apéro Art im Schloss Rheydt

Am Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr, führt Nicola Grosch in die Kunst des Handletterings ein. Der Workshop kostet mit Material und einem Getränk 20 Euro. Anmeldung unter 02166 928900 oder per Mail an info@schlossrheydt.de


Museum Abteiberg

Neue Videoarbeiten, die Kunstwerke von Ghislaine Leung, die Auseinandersetzung mit Joseph Beuys und die ständige Sammlung: all das ist im Museum Abteiberg zu sehen. Geöffnet an Werktagen von 11 bis 17 Uhr und am Wochenende sowie am Feiertag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.