Mönchengladbach : Rheydter Kunstsprossen: Diesmal stellen Studierende aus

(isch) Das Quartiersmanagement lädt zur zweiten Vernissage der Rheydter Kunstsprossen in diesem Jahr ein. Am heutigen Samstag, 2. Februar, 11 bis 13 Uhr, präsentieren Studierende des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein die Ergebnisse ihres Wahlpflichtfaches „Experimentelle Gestaltung“ im Quartiersbüro in der Passage am Ring an der Friedrich-Ebert-Straße.

Neben Skizzen, Fotos und Material zu verschiedenen Inspirationsquellen werden Kleidungsstücke gezeigt.

Unter der Leitung der Diplom-Designerin Anna Koch kamen neun Studierende aus verschiedenen Semestern zusammen und beschäftigten sich mit der Anwendung von experimenteller Gestaltung. Das ganze Wintersemester 2018/19 trafen sie sich wöchentlich und haben dabei Ideen ausgetauscht und kreativ gearbeitet, um zu ihrer Ausstellung im Quartiersmanagement Rheydt eigens erarbeitete Textildesigns vorzeigen zu können. So war das Ziel des Seminars die Gestaltung der Flächen eines Kleidungsstückes mit Mustern, sowie dessen Identitäten sichtbar zu machen. Realisiert wurden die Stoffe in der hochschuleigenen Textildruckerei unter der Leitung von Professor Muth sowie der Unterstützung von Petra Franken und Mirja Kreuziger.

  • Elvira Sakiri machte mit. Die Geschäftsfrau
    Aktion in Rheydt : Großer Frühjahrsputz auf der Hauptstraße
  • An der evangelischen Hauptkirche in Rheydt
    Bröckelndes Gotteshaus in Mönchengladbach : Rheydter Kirche verliert ihren Turm
  • Der Rheydter Wochenmarkt ist wichtig für
    Einkaufserlebnisse in Mönchengladbach : Rheydts Wochenmarkt soll bunter werden

Jeder der Studierenden zog dabei seine Inspiration aus verschiedenen Themenbereichen. Hierzu zählten unter anderem das Buch „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ von John Irving sowie „die Auseinandersetzung mit „Licht und Dunkelheit in der Millionenmetropole Seoul“. Anderen dienten wiederum „die Gegensätze der konstruktiven Formen in der Architektur und freie Zufallsformen“ als Quelle der Inspiration.

Das Quartiersmanagement Rheydt lädt monatlich junge Künstlerinnen und Künstler dazu ein, mit dem Format „Rheydter Kunstsprossen“ vier Wochen lang in ihren Räumen auszustellen. Eine Vernissage zur Ausstellung findet immer am ersten Samstag im Monat von 11 bis 13 Uhr statt. Bei Interesse freut sich das Team über Bewerbungen an: quartiersmanagement@skm-ry.de