1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Kulturveranstaltungen in Mönchengladbach

Veranstaltungen in Mönchengladbach : Kultur für Kurzentschlossene

Die Kultur im Herbst wartet in Mönchengladbach mit jeder Menge Musik auf. Aber auch die Kunst und das Kabarett kommen nicht zu kurz.

175 Jahre Freimaurer Am Sonntag, 27. September, 11.30 Uhr, wird die Ausstellung „175 Jahre Freimaurer in Mönchengladbach“ eröffnet. Das Museum Schloss Rheydt ist am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Bei der „Apéro Art“ lädt am Freitag, 25. September, 19 bis 21 Uhr, Esther Breinig zum Siebdruck ein. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Anmeldung unter Telefon 02166 92890015 oder 02166 9289011.

Kunst und Politik Hans Haacke, Evelyn Taocheng Wang, Andrea Bowers, die ständige Sammlung – das Museum Abteiberg bietet Vielfalt für vielfältig Interessierte. Geöffnet am Wochenende von 11 bis 18 Uhr.

Zeitgenössische Fotografie In der Galerie Löhrl sind zwei Positionen zeitgenössischer Fotografie zu sehen: Anett Stuth zeigt urbane Collagen, während es bei Dirk Salz‘ Fotografien um die menschliche Wahrnehmung geht. Die Galerie öffnet Freitag, 25. September, 13 bis 18  Uhr, und Samstag, 26. September, 10 bis 14 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten bis 7. November.

Schlosskonzert Das erste Rheydter Schlosskonzert wird ins Theater Mönchengladbach verlegt. Fumito Nunoya bestreitet das Konzert am Freitag, 25. September, 20 Uhr, auf seinem Marimbaphon. Begleitet wird er von Pianist Benyamin Nuss. Restkarten zum Preis von 13 Euro gibt es an der Theaterkasse sowie unter www.ADtiket.de.

Die Vögel Am Sonntag, 27. September, ist von 15 bis 17 Uhr die Ausstellung mit Arbeiten von Ada Blochwitz im Kunstraumno. 10 zu sehen. Auf der Internetseite www.raum-fuer-kunst.de können Besucher unter dem Link „Zeitplanung“ ihren Besuch abstimmen.

Ballett  Am Freitag, 25. September, 19.30 Uhr, und am Samstag, 19.30 Uhr, steht das Ballett „Dis-Tanz“ mit Choreografien von Robert North, Alessandro Borghesani und Takashi Kondo auf dem Programm des Theaters. Karten ab 26 Euro.

Kinderkonzert Das erste Kinderkonzert der Spielzeit mit dem Titel „Eine kleine Zoomusik“ gibt es am Sonntag, 27. September, um 10.30 Uhr und 12.30 Uhr. Karten ab zehn Euro gibt es unter www.reservix.de und an der Theaterkasse, Telefon 02166 6151100; montags bis freitags, 10 bis 19 Uhr, samstags, 10 bis 14 Uhr.

Pestmesse  Am Samstag, 26. September, 17 und 19 Uhr, zeigt der neue Chefdirigent des WDR-Rundfunkchores, Nicolas Fink, sein Können. In der Citykirche bringt er – sehr aktuell – die „Pestmesse“ von Orazio Benevolis zur Aufführung. Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro gibt es unter info@citykirche-mg.de und unter der Telefonnummer 02161 2472414.

Fluch oder Segen Kirchengebäude im Wandel sind das Thema der Ausstellung „Fluch oder Segen“  in der Heilig Kreuz Kirche. Sie ist freitags, 16 bis 18 Uhr, und am Wochenende, 12 bis 14 Uhr, geöffnet.

Markt-Musik Ein Bassklarinetten-Duo gibt es am Samstag, 26. September, 12 Uhr, zur Musik zur Marktzeit in der Citykirche. Am Samstag, 26. September, 12 Uhr. Es spielen Didier Jacquin und Hoger Busboom Werke von Boismortier, Dicke und Jacquin.

Bach-Groove Eine ungewöhnliche Sichtweise auf Johann Sebastian Bach stellt am Donnerstag, 24. September, 20 Uhr, das Georges Burki Collective unter dem Titel „Bach N’Groove“ im Kunstsignal  vor. Burki beschränkt sich nicht auf Bachzitate am Anfang und Ende, sondern führt das harmonische Konzept Bachs als Unterbau der Soli weiter.

Bach-Kantate Die Kreuzstabkantate von Johann Sebastian Bach erklingt am Samstag, 26. September, 18 Uhr, und Sonntag, 27. September, 10.30 Uhr, in der evangelischen  Hauptkirche Rheydt. Es singen und spielen: Irfan Berillo (Bariton), Mitglieder des Knabenchores und der Mädchenkurrende, das Instrumentalensemble. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Udo Witt.

Herbstzeitlose Am Freitag, 25. September, 20 Uhr, spielen die Niederrheinischen Sinfoniker das „Quartett für das Ende der Zeit“ von Olivier Messiaen, der das Stück als Insasse des Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII 1941 komponierte. Karten  an der Kasse des Theaters. Am Samstag, 26. September, 20 Uhr, gibt der Pianist und Komponist Kai Schumacher ein Konzert mit dem Titel „Rausch“. Tickets zu 20 Euro gibt es unter www.eventbrite.de.

Garten-Musik  Am Donnerstag, 24. September, 19.30 Uhr, findet im Garten des BIS-Zentrums die offene Jazz Session statt. Saxophonist Nicolas Simion sowie  Ryan Carniaux, Clemens Orth, Martin Gjakonovski und Silvio Morgen rocken den Abend. Wer mag, kann sein Instrument mitbringen und mitspielen. Der Eintritt ist frei.

Strandkorb Open Air Am Sonntag, 27. September, 20 Uhr, spielen die Amigos im Sparkassenpark ihr Konzert zum neuen Album. Tickets ab 50 Euro gibt es online unter: https://sparkassenpark.de/termine/strandkorb-open-air/