Veranstaltungstipps aus Mönchengladbach : Kultur für Kurzentschlossene

Es ist Sommer — viel Zeit für Kultur: Musik im Strandkorb oder in der Konzertmuschel, für Kreativ-Angebote zum Ausprobieren und sehenswerte Ausstellungen. Ein Überblick.

NEW-Musiksommer  Am Sonntag, 11. Juli, 12 Uhr, geben die Gospel-Musiker von Sound & Spirit ein Konzert umsonst und draußen in der Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle.

Zeitreise durch die Textilgeschichte 200 Maschinen und Webstühle erinnern an Mönchengladbachs industrielle Vergangenheit. Geöffnet ist das Textiltechnikum im Monforts Quartier am Freitag, 11 bis 15 Uhr. Der Eintritt beträgt  fünf Euro.

Wissenswertes über Borussia Alles Wissenswerte über die Borussen finden Fußballfans in Borussias Vereinsmuseum. Geöffnet ist die Fohlenwelt von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

Start des Rheydter Musiksommers  „Auf Flügeln des Gesanges“ ist der Auftakt des Rheydter Musiksommers in der Hauptkirche Rheydt überschrieben. Es singt der Tenor Stephan Scherpe begleitet von Kirchenmusikdirektor Udo Witt am Klavier Werke von Schumann, Schubert und Britten. Tickets kosten zehn Euro; es gibt sie unter Telefon 02166 670080.

Moderne Kunst Im Jahr, in dem Joseph Beuys hundert Jahre alt geworden wäre, widmet das Museum Abteiberg dem Ausnahmekünstler eine Ausstellung mit dem Titel „Institutionskritik: Das Museum als Ort der permanenten Konferenz“. Außerdem ist die sehenswerte ständige Sammlung zu besichtigen. Das Museum ist an Wochentagen von 11 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

  • OB Felix Heinrichs beim Bürger-Dialog auf
    Bürger-Dialog in Mönchengladbach : Viele Rheydter fühlen sich abgehängt
  • Harald Küst und Andrea Gropp führten
    Mercator und Co. : Ausstellung zeigt „Duisburgum Doctum“ – das Gelehrten-Netzwerk im 16. Jahrhundert
  • Arnon Grünberg stellte die Übersetzung seines
    Kultur in Mönchengladbach : Literarischer Sommer startet mit Arnon Grünberg

Strandkorb-Konzerte sind zurück Am Freitag, 9. Juli, 19 Uhr wird’s mit Höhner, Kasalla und Brings „Kölsch im Strandkorb“. Am Samstag, 10. Juli, 20 Uhr, kommt Max Giesinger Kostenpflichtiger Inhalt auf die Bühne im Hockeypark. Tickets unter www.ticketmaster.de.

Beuys-Workshop für Jugendliche Jeder Mensch ist ein Künstler – dieser berühmte Satz von Joseph Beuys steht als Motto über den Sommerkursen im Museum Abteiberg. Kinder und Jugendliche sind zu den Workshops eingeladen. Am Donnerstag, 8. Juli, 11 bis 17 Uhr, kann mit Susanne Keller ein ökologisches Kunstwerk unter dem Motto „Beuys und die Bienen – Kunst & Natur“ entwickelt werden. Am Freitag, 9. Juli, 11 bis 17 Uhr, heißt es bei Meike Koppmann „Mit Wildpflanzen zeichnen“. Beide Workshops richten sich an Interessierte im Alter von elf bis 14 Jahren. Die Kosten betragen für Workshop und Mittagssnack 15 Euro. Anmeldung im Museum unter der Rufnummer 02161 252636 oder per E-Mail an robert@museum-abteiberg.de.

Ausstellung über die Stasi Die Sonderausstellung im Museum Schloss Rheydt beleuchtet die Verbindung zwischen dem Staatssicherheitsdienst der ehemaligen DDR und Mönchengladbach. Die Wunderkammer des Schlosses zeigt Schätze aus den letzten Jahrhunderten. Geöffnet an Werktagen von 11 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr.

Junge Künstler Im Art Casino, der ehemaligen Spielhalle in der Altstadt, zeigen  Franziska Blankmann, Pawel Klatt, Moritz Paulus, Marina Rossini, Anna-Katharina Spelten und Jana Zaitz zeitgenössische Kunst statt einarmiger Banditen. Geöffnet ist das Art Casino samstags von 16 bis 20 Uhr und sonntags von 13 bis 16 Uhr.

Kunst-Kursus Bei den Apéro-Art-Veranstaltungen des Museums Schloss Rheydt lädt Dörte Springorum-Kölfen am Freitag, 9. Juli, 19 bis 21 Uhr, zum Workshop ein. Die Kosten betragen 20 Euro. Anmeldung unter Telefon 02166 928900 oder info@schlossrheydt.de.

Bildhauer-Arbeiten Der Künstler Benjamin Houlihan zeigt im Kunstverein MMIII seine Skulpturen. Die Ausstellung ist am Sonntag, 11. Juli, 11 bis 14 Uhr, zu sehen.

Ausstellung von Marina Lörwald Im Projektraum EA 71 zeigt die Mönchengladbacher Künstlerin Marina Lörwald ihre Ausstellung „Struktur-Relief“, inspiriert von ihrer Reise an die Westküste Irlands. Geöffnet am Samstag und Sonntag, jeweils 12 bis 16 Uhr.

Neue Malerei Felix Schramm und Tristan Wilczek zeigen ihre Werke in der Timeshare-Galerie Drei & Markus Lüttgen. Zu sehen am Freitag, 12 bis 18 Uhr und Samstag 12 bis 16 Uhr.

Kunstfenster Rheydt  „Best of Instawalk Polaroids“ sind in der kleinsten Galerie der Stadt zu sehen. Hannah von Dahlen und Lara Valsamidis zeigen ihre Favoriten von „MG anders sehen“ im Kunstfenster in Rheydt, Hauptstraße 125: 40 Fotos aus zwölf Instawalks.

Atelier K81 Am Freitag, 9. Juli, 16 bis 22 Uhr, sind in der Abschlussausstellung „Kreatives Jahr“ Arbeiten von Monika Brandt (Mönchengladbach), Renate Büscher (Nettetal) und Renate Hunstock (Haan) an der Nelkenstraße 81 zu sehen.