Niederheinische Sinfoniker machen Flashmob im Supermarkt : Flashmob in Rheydter Supermarkt

Da blieb den Kunden bei Edeka an der Mittelstraße die Spucke weg. Zwischen Weinregalen und Tiefkühltheken tauchte ein junger Mann auf, holte seine Querflöte hervor und stimmte die berühmte „Morgenstimmung“ aus Peer Gynt von Edvard Grieg an.

Dann folgten Klarinette, Fagott und weitere Holzbläser. Eine als Edeka-Mitarbeiterin getarnte Musikerin kam mit ihrer Querflöte hinter der Käsetheke hervor. Immer mehr Mitglieder der Niederrheinischen Sinfoniker strömen in die Mitte des Supermarkts. Geigen, Bratschen, Celli, Kontrabässe, Hörner und sogar eine Pauke, die gut hinter der Kaffeebar versteckt gewesen war, reihten sich ein.

Knapp sechs Monate lang haben die Niederrheinischen Sinfoniker ihren Flashmob vorbereitet und außerhalb der Geschäftszeiten geprobt. Die Kunden waren begeistert.

Mehr von RP ONLINE