1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Ensemble "Image" bereitet sich auf Aufführung im Mönchengladbacher TIG vor

Mönchengladbach: Vorbereitung auf das Tanzjubiläum : 20 Jahre Leidenschaft für den Tanz

Das Ensemble „Image“ bereitet sich im TIG auf die Jubiläumsaufführung vor. Wir durften eine Probe besuchen.

Es sind „nur“ sogenannte Aufwärmübungen, die die Tänzerinnen auf der Bühne des Theaters im Gründungshaus (TiG) an diesem Abend zu Beginn absolvieren. Aber einem Laien erscheinen sie fast schon wie ausgefeilte Choreografien. Welche Wirkung mögen die dann erst beim „echten“ Training haben? Davon wird es später eine Kostprobe geben.

Am 3. November-Wochenende feiert die „Image-Dance-Gruppe“ ihren 20. Geburtstag – mit einer Tanzaufführung. 1998 gründete sich das Mönchengladbacher Theaterensemble unter der Leitung der Diplom-Sportwissenschaftlerin Yvonne Leuveld. Die Gruppe ist dem Sportverein DJK Nierswacht Odenkirchen angeschlossen und trainiert in der Turnhalle Wiedemannstraße in Odenkirchen. Die Trainingszeiten von viereinhalb Stunden in der Woche, davon die Hälfte am Samstagnachmittag, verlangen einiges von den Mitgliedern ab. Doch die zurzeit 13 aktiven Tänzerinnen im Alter von 19 bis 46 Jahren sind mit Leidenschaft dabei.

Margot Franzen, Nicole Reichel und Miriam Lammering zählen mit Trainerin Iwi (Yvonne Leufeld) zu den Urgesteinen der Tanztruppe. Seit 20 bzw. 19 Jahren sind sie dabei. Scheint ein bisschen süchtig zu machen, diese Tanztruppe, die anderen sind auch schon Langzeittänzerinnen. Zwölf Jahre lang tanzt Silke Gummersbach in der Gruppe: „Tanzen ist meins“, konstatiert sie schlicht und einfach. Und sie erzählt vom tollen Zusammenhalt in der Gruppe, in der man gemeinsam durch Höhen und Tiefen gehe, in der man aber auch Kostüme und Bühnenbilder gemeinsam gestalte.

Seit 20 Jahren entwickelt die Gruppe gemeinsam Choreografien, wobei Yvonne Leuveld den Hauptanteil übernimmt, sich aber auch gerne unterstützen lässt. Die Musik suchen sie aus dem aus, was so vorhanden ist. Und ihr Tanzstil: Der nimmt Elemente aus dem Modern Dance, dem Contemporary Dance, dem Musical Dance, dem Hip Hop auf und ist am besten als Ausdruckstanz zu bezeichnen.

Zur Jubiläumsaufführung zeigen die Tänzerinnen neben dem „Best of“ der letzten 20 Jahre, bei dem ehemalige Tänzerinnen das Ensemble unterstützen werden, aktuelle Choreografien. Eine kleine Kostprobe auf der Bühne zeigt: Die Frauen sind ein eingespieltes Team, in dem jede auf die andere achtet. Sie begeben sich tanzend in eine andere Welt und erzählen dem Publikum von ihr. Männer gibt es derzeit übrigens keine in der Gruppe – sehr zum Bedauern der Tänzerinnen.

Die Aufführungen anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Image Dance finden statt am Samstag, 24. November, und Sonntag 25. November, jeweils um 18 Uhr im TIG, Theater im Gründungshaus in Eicken. Karten unter www.dein-tig.de.

Mehr Informationen über das Tanztheaterensemble finden sich auf ihrer Website: www.image-dance.de

(b-r)