1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Kultur

Die Bigband der Volkshochschule Mönchengladbach stellt neues Programm vor

Mönchengladbach : Very Hot Stuff Bigband mit neuem Programm

Am Konzert sind namhafte Gastmusiker beteiligt.

Die Very Hot Stuff Bigband der Volkshochschule (VHS) gehört seit vielen Jahren zur Mönchengladbacher Jazzszene. Unter der Leitung von Stan Bezusek haben die rund 20 Musikerinnen und Musiker in den vergangenen Monaten intensiv an einem neuen Programm mit Swing, Jazz, Soul Funk und Latin-Stücken gefeilt. Am morgigen Samstag, 4. Mai, 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr), präsentiert die Band das Ergebnis im Carl-Orff-Saal an der Lüpertzender Straße 83 beim Forum Kultur der Volkshochschule.

Mit dabei sind auch diesmal namhafte Gastmusiker: Die Sängerin Karo Fruhner, die den Popchor der städtischen Musikschule leitet, spannt den musikalischen Bogen von Ella Fitzgeralds Paradestück „Night and Day“ und Arthur Hamiltons „Cry me a River“ über Aretha Franklins „Respect“ bis zu Norah Jones Hit „Don’t Know Why“ sowie Adeles berühmten Nummern „Hello“ und „Skyfall“.

Dominik Lang, bekannt als Schlagwerker der Niederrheinischen Sinfoniker, sitzt beim Bigband-Konzert am Schlagzeug. Und schließlich sorgt der Kölner Perkussionist Augusto Stahlke für eine gehörige Portion südamerikanisches Temperament.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Kartenvorbestellungen sind bei der VHS unter 02161 25 6400 möglich.