Mönchengladbach: Kühlgerät im Weihnachtsdorf macht keinen Lärm mehr

Mönchengladbach : Kühlgerät im Weihnachtsdorf macht keinen Lärm mehr

Am Sonntag wurde mehrere Stunden an dem Generator gearbeitet. "Ich höre nach wie vor, wenn die Maschine anspringt, aber ich fühle mich nicht mehr so gestört wie vorher", sagt Andrea Kuma.

Die Anwohnerin des Alten Marktes, hatte beim Mönchengladbacher Amtsgericht einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt.

Sie fühlte sich seit der Inbetriebnahme des Generators, der nur wenige Meter von ihrer Wohnung und direkt unter ihrem Schlafzimmerfenster platziert wurde, gestört. Sie forderte, dass das Gerät von 22 bis 6 Uhr abgeschaltet wird. Das Gericht lehnte ab, der Antrag sei zu vage, hieß es.

In der vergangenen Woche hatte die Stadt Messungen durchgeführt. Ergebnis: Das Gerät ist zu laut. Mit Dämmmaterial - ähnlich dem, das in Tonstudios verwendet wird - ist die Maschine nun ummantelt worden. Eine Klappe, die (wegen der Luftzirkulation) leicht geöffnet ist, lässt den Schall nur zur Straße hin weichen. Die direkten Anwohner atmen auf: Stille Nacht.

(isch)
Mehr von RP ONLINE