Kommentar: Kommerz kontra Sicherheit

Kommentar: Kommerz kontra Sicherheit

Auch wenn bei der DFL versichert wird, dass alle Spieltermine im Vorfeld abgesprochen werden. Die Vermutung, dass wirtschaftliche Gründe im Vordergrund stehen, lässt einen nicht los. Freitagsspiele lassen sich gut vermarkten. Und das bringt der DFL Geld.

Für Spitzenmannschaften, die noch in internationalen Wettbewerben dabei sind und dort mittwochs oder donnerstags spielen, kann schlecht ein Freitagstermin angesetzt werden. Aber auch Derbys versprechen Quote. Und irgendwie gibt es doch zu denken, dass ausgerechnet Begegnungen wie Schalke gegen Dortmund oder jetzt auch Köln gegen Mönchengladbach auf einen Freitag terminiert wurden. Alles Spiele mit Risikofaktoren.

(RP)
Mehr von RP ONLINE