1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: König Hubert Schroyen trägt jetzt auch das silberne Verdienstkreuz

Mönchengladbach : König Hubert Schroyen trägt jetzt auch das silberne Verdienstkreuz

Die St.-Rochus-Schützenbruderschaft mit König Hubert Schroyen und seinen Ministern Heiner Friedrich und Ludwig Heußen feiert noch bis Dienstag das Schützenfest. Prunk und Tradition treffen hier auf Party.

Um die 400 Schützen trafen sich am Sonntagmorgen zum gemütlichen Frühschoppen mit Musik im Festzelt. Zu Klängen der Hardter Blasmusik wurde auf das Schützenfest und die noch bevorstehenden Tage angestoßen. Zuvor besuchten die Schützen den Festgottesdienst in der Kirche. Dort überreichte Bezirksbundesmeister Horst Thoren gleich drei Schützenbrüdern das silberne Verdienstkreuz: Marius Baltes, Martin Caspers und König Hubert Schroyen erhielten die Auszeichnung. Mit dem hohen Bruderschaftsorden wurden Achim Gerards, Johannes Müller und Christian Küppers ausgezeichnet. Im Anschluss ging es zur Kranzniederlegung am Ehrenmal an der Kirche.

Der Sonntag brachte aber auch noch weitere Höhepunkte mit sich: Nach dem gemütlichen Frühschoppen folgte am Nachmittag die große Königinnen-Parade vor Ehrengästen und den Gastbruderschaften aus Günhoven, Rheindahlen, Beeck und Rickelrath. Am Abend fand der Große Festball mit Auftritt der Band "Abstrakt" im Festzelt statt.

Am Montag stehen dann zuerst einmal die Frauen im Mittelpunkt: Ab 11 Uhr ziehen sie mit ihren Klompen durch die Straßen. Danach schießen die Männer auf den Vogel. Es folgt der große Klompenball im Festzelt. Für musikalische Unterhaltung sorgt am Montagabend die Band "Teamwork". Der Eintritt ist frei.

Am morgigen Dienstag, dem letzten Tag des Schützenfestes, findet ab 19.15 Uhr der Große Zapfenstreich an der Kirche statt. Zum Ausklang geht es dann zum Familienball ins Zelt - erneut mit Musik von "Teamwork".

(RP)