Kinderschutzbund in Mönchengladbach „Verdacht von Kindeswohlgefährdung aussprechen“

Interview | Mönchengladbach · Die Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Beate Gothe und Wolfgang Müller sprechen über Anzeichen von Gewalt gegen Kinder, über die Folgen der Pandemie und die Rolle früher Präventionsarbeit.

 Beate Gothe und Wolfgang Müller bilden seit etwa zehn Jahren den Vorsitz beim Kinderschutzbund in Mönchengladbach.

Beate Gothe und Wolfgang Müller bilden seit etwa zehn Jahren den Vorsitz beim Kinderschutzbund in Mönchengladbach.

Foto: Albuquerque Carlos (CA)

Wieso wenden sich Hilfesuchende an den Kinderschutzbund?