1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Kein Bauernopfer

Mönchengladbach : Kein Bauernopfer

Nun haben am Ende Externe den Christdemokraten die Legitimation gegeben, den seit langem als überfordert geltenden Kreisgeschäftsführer Norbert Liermann loszuwerden. Keine Frage: Liermann ist nicht ein schlichtes Bauernopfer.

Wer über Jahre nicht merkt, dass er Abrechnungen doppelt abzeichnet, ist an verantwortlicher Stelle nicht tragbar. Ein Opfer ist Liermann, an dem die Verantwortlichen so lange fest hielten, gleichwohl auch. Dass der CDU der Ernst des Wahljahres bewusst ist, beweist, dass es in der nach wie vor zerrissenen Partei niemand wagte, sein Mütchen am geschäftsführenden Vorstand zu kühlen. Jedem war vollauf klar: Fällt nur ein winziger Schatten auf die Verantwortlichen, schadet dies auch Norbert Posts Ambitionen bei der Kommunalwahl. Es scheint, als kämpfe die CDU gerade mal Seite an Seite. Endlich. RALF JÜNGERMANN

(RP)