1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Karneval in Mönchengladbach

Mönchengladbach: Seelöwe-Sitzung im Strandkorb auf Altweiber verschoben

Wegen Lockdown verschoben : Seelöwe-Sitzung im Strandkorb an Altweiber

Die Sitzungen der KG Wenkbülle gehören zu den Höhepunkten des Mönchengladbacher Karnevals. Wegen der Pandemie sollte die Seelöwe-Sitzung am 7. November im Strandkorb Open Air stattfinden. Wegen des Lockdowns wurde die Veranstaltung nun verschoben.

Nicht nur die beiden großen Veranstaltungen „Sankt Martin im Strandkorb“ müssen im Sparkassenpark wegen des Lockdowns ausfallen. Das gilt auch für den Karneval: Die für den 7. November in den coronagerechten Strandkörben geplante Seelöwe-Sitzung kann ebenfalls nicht stattfinden. Allerdings, so Wenkbülle-Präsident Michael Körffer, wird sie nur verschoben und soll nun an Altweiber 2021 stattfinden und „ein kleiner Lichtblick für alle rheinischen Jecken in diesen grauen Tagen“ sein.

„Nach intensiver Beratung mit unseren Partnern, den Künstlern und Dienstleistern verschieben wir die Veranstaltung auf den 11. Februar“, teilt Körffer mit. Dies solle ein pandemiegerechtes Trostpflaster sein,  weil der Straßenkarneval abgesagt und das Feiern im Privaten  gesundheitlich zu riskant sei. Im Strandkorb Open Air sei die Sicherheit gewährleistet. Die Sitzung ermögliche den beiden Prinzenpaaren zumindest einen großen Auftritt in der kommenden Session. Bereits gebuchte Karten behalten ihre Gültigkeit.