Mönchengladbach: Die Faba-Autowelt stellt die Prinzenkutschen zur Verfügung

Wagenübergabe in Mönchengladbach : Prinzenkutschen für die tollen Tage

Die Faba-Autowelt stellt die Fahrzeuge zur Verfügung, mit denen die beiden Prinzenpaare, der MKV und die Kinderprinzengarde durch die Session fahren.

Das MKV-Emblem auf dem Kühler und die Aufschrift „Prinzenkutsche“ lassen keinen Zweifel zu: Die Limousinen im Schauraum der Faba-Autowelt stehen für die Spitzen des Mönchengladbacher Karnevals. In den Nobelkarossen werden fortan während der närrischen Zeit Stadtprinzenpaar und Kinderprinzenpaar sowie Kinderprinzengarde und MKV-Vorstand standesgemäß von Termin zu Termin chauffiert. Zur Übergabe von fünf Fahrzeugen an den MKV versammelte sich dessen kompletter Vorstand mit den Tollitäten im Autohaus. Faba-Geschäftsführer Heinz Breuer stellte das neue Maskottchen "Faba" als Unterstützer für MKV-Clown Bernie vor. „Ohne eure Unterstützung hätten wir ein mittleres Problem in unserer Stadt“, betonte MKV-Chef Gert Kartheuser. Prinz Dirk I. betonte, dass es für ein Prinzenpaar kein schöneres Auto geben könne. 

(anw)
Mehr von RP ONLINE