Karneval in Mönchengladbach: So war die Party in der Praxis von Ralph Köllges

Praxiskarneval in Mönchengladbach : Karnevalisten erobern die Arztpraxis von Ralph Köllges

Kinderarzt Ralph Köllges hatte zur großen Karnevalsparty in seine Praxis eingeladen. Viele Karnevalisten kamen. Auch die Prinzenpaare besuchten das Fest.

Einmal im Jahr verwandelt sich die Arztpraxis von Ralph Köllges und seinen Kollegen Jacek Mossakowski und Martina Meyer-Krott in eine bunte, karnevlistische Welt. Dann lautet das Motto: „Lasst uns zusammen feiern. Den Alltag vergessen und für ein paar Stunden Spaß haben.“ Und den hatten die zahlreichen Gäste sichtlich. Durch das Programm führte, als Topfpflanze verkleidet, Ralph Köllges. Begleitet vom Kinderhoppediz Niklas Quaden. Gleich zu Anfang stellte die Juniorengarde der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach die Bühne auf die Probe. Nach dem schwungvollen Auftritt bat Köllges einen Moment innezuhalten und der verstorbenen Trainerin Annette Böhm zu gedenken. Nicht nur Gäste aus Mönchengladbach sind der Einladung gerne gefolgt, sondern auch das Prinzenpaar der Stadt Kaarst, Christoph und Claudia, und das Prinzenpaar der Blauen Fünkchen, Nico I. und Seline I., sind gekommen, um das närrische Volk zu begrüßen. Auch für die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach ist der Praxiskarneval ein fester Termin in der Session. Das Kinderprinzenpaar Lukas II. und Lara I. bahnt sich den Weg durch die Narren. Auf die Frage: ”Seit ihr alle gut drauf?” gibt es ein Gejohle als Bestätigung und alle tanzen zum Lied des Prinzenpaares mit. “Holt die Taschentücher raus. Macht mir die KFH!”, begrüßt Ralph Köllges das Prinzenpaar Niersia Martina und Dirk I.. Statt Geschenken sammeln sie für die Insel Tobi im Krankenhaus Neuwerk. “Wir haben gesunde Kinder. Gesunde Kinder sind ein Geschenk. Wir möchten etwas zurückgeben.”, betont Prinzessin Martina. Das Praxisteam unterstützt mit einem Scheck über 111,11 Euro. Anna-Leonie Pütz überzeugt mit einer ganz besonderen Art des Showtanz. Den Schlusspunkt der Karnevalsparty in der Kinderarztpraxis setzten die Garderottis der Großen Rheydter Prinzengarde. Die vier Männer in den schwarz-weißen Schottenröcken steigen gleich voll ein: “Jetzt geht`s los. Wir sind nicht mehr aufzuhalten.” Plötzlich bekommen sie Zuwachs. Aus der Topfpflanze Ralph Köllges, ist der Gaderotti Ralph Köllges geworden. Die Narren sind begeistert und singen und tanzen zu den bekannten Liedern mit.

Mehr von RP ONLINE