Karneval in Mönchengladbach: Altweiber-Partys, Veedelszüge und Veilchendienstag

Straßenkarneval in Mönchengladbach : Hier steigt der Straßenkarneval

An Altweiber gibt es zahlreiche Partys, zwei Rathausstürme und Möhnentreiben. Tulpensonntag ziehen sieben Veedelszöch durch die Stadt und am Montag weitere vier. Außerdem erstürmen die Jecken das Rheydter Rathaus. Dienstag steigt der Höhepunkt der Session.

Die Karnevalssession geht in den Endspurt. Morgen beginnt der Straßenkarneval. Und das Beste daran: Die Session ist so lang, dass das Wetter dieses Mal besser sein wird als in den vergangenen Jahren. An Altweiber soll die Sonne scheinen, und auch Veilchendienstag bleibt es wohl eher trocken. Nur die Veedelszüge könnten etwas Regen abbekommen. Dafür sind aber die Temperaturen ganz in Ordnung. Morgen übernehmen die jecken Wiever der Stadt das Kommando, stürmen die Rathäuser in Odenkirchen und Giesenkirchen, feiern ausgelassene Partys und starten in ein langes karnevalistisches Wochenende.

Odenkirchen Um 11 Uhr beginnt am morgigen Altweiberdonnerstag das Möhnentreiben vor der Bezirksverwaltungsstelle in Odenkirchen auf dem Wingertsplatz. Die Prinzenpaare schauen mit Großaufgeboten der beiden Garden vorbei, es gibt ein jeckes Programm und viel gute Stimmung.

Giesenkirchen Parallel zum Rathaussturm in Odenkirchen reißen auch die jecken Wiever in Giesenkirchen die Macht an sich. Um 11 Uhr geht es auf dem Konstantinplatz los. Die Damen liefern sich ein Gefecht mit Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer, der traditionell der Verlierer des Tages sein wird. Spätestens gegen 12.45 Uhr hisst er die weiße Fahne. Wer in Giesenkirchen feiert, muss beachten, dass dort absolutes Glasverbot herrscht, das von Polizei und Ordnungsamt kontrolliert wird.

Rheydt Der Mönchengladbacher Karnevalsverband lädt an Altweiber zur Party in das Festzelt am Rheydter Marktplatz ein. Es gibt ein Programm mit viel Musik, die zum Feiern einlädt. Los geht es um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Gladbach Bereits eine Stunde vorher, nämlich um 15 Uhr, startet die Altweiberparty im Festzelt auf dem Geroplatz. Auch dort ist der Eintritt frei. Sowohl in Rheydt als auch in Gladbach werden die „schönsten“ Möhnen prämiert.

Eicken Die Kultparty an Altweiber steigt in der Eickener Mehrzweckhalle. Ab 18 Uhr lädt die KG Hau Ruck Eicken ein, dabei zu sein. Für die Karnevalsgesellschaften der Stadt ist diese Party ein absolutes Muss. Dort trifft sich alles, was im Mönchengladbacher Karneval Rang und Namen hat. Der Eintritt ist frei.

Rheydt Nicht minder ausgelassen, aber etwas traditioneller geht es an Altweiber bei der KG Schwarz-Gold Rheydt zu. Sie feiert ab 19 Uhr im Turnerheim an der Nordstraße. Der Eintritt ist frei.

Hardt Die KG Spönnradsbeen Hardt lädt die jecken Damen ab 20 Uhr zur Altweiberparty ins Festzelt am Birkmannsweg ein. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Veedelszöch Sonntag starten die Veedelszöch. Los geht es um 11 Uhr in Eicken am Kirmesplatz an der Saumstraße. Der Holter Zug startet um 11 Uhr auf der Immelmannstraße. In Venn ziehen die Jecken ab 12 Uhr von der Beltinghovener Straße aus. Der Zug in Rheindahlen startet um 14 Uhr auf der Broicher Straße, der in Odenkirchen um 14 Uhr am Kreuzweiherplatz, in Giesenkirchen um 14 Uhr auf der Konstantinstraße und in Hardterbroich um 14 Uhr vor der Kirche an der Hardterbroicher Straße.

Weiter geht es Montag um 11 Uhr in Hardt. Dort startet der Zug auf der Winkelner Straße. Der Neuwerker Zoch beginnt um 13 Uhr Am Haus Lütz, der Wanloer um 14 Uhr am Wanloer Dorfplatz und der Zug in Pesch um 14 Uhr auf der Rohrstraße.

Rathaussturm An Rosenmontag stürmen die Karnevalisten ab 11.30 Uhr das Rheydter Rathaus. Zuvor gibt es einen kleinen Umzug, der um 11 Uhr vor der Alten Post an der Odenkirchener Straße startet und zum Marktplatz zieht.

Fahrradkarneval Bereits zum sechsten Mal findet an Rosenmontag der Mönchengladbacher Fahrrad-Karneval statt – dieses Mal unter dem Motto „Mir all sin jeck“. Start ist nach dem Rheydter Umzug, Treffpunkt vor dem Eingang der evangelischen Hauptkirche in Rheydt. Kostümiert kann jeder, der will, bei der zehn Kilometer langen Radtour mitfahren.

Veilchendienstag Am Dienstag steigt der Höhepunkt der Session. Ab 13.11 Uhr zieht der Veilchendienstagszug durch die Gladbacher Innenstadt. 4350 Teilnehmer sind dabei.

Mehr von RP ONLINE