Karneval 2020 Mönchengladbach: Zwölf Bilder für den Veilchendienstagszug

In Sparkasse Mönchengladbach prämiert : Die schönsten Malwände für den Veilchendienstagszug

Das schaffen nicht viele Kinder mit ihren Kunstwerken, doch zwölf Bildern aus Mönchengladbacher Schulen wird die Ehre zuteil: Sie rollen im Veilchendienstagszug mit und erreichen so ein riesiges Publikum. Eine Jury hat das siegreiche Dutzend ausgesucht.

Seit 38 Jahren veranstalten die Stadtsparkasse und der Mönchengladbacher Karnevalsverband den Malwettbewerb der Schulen zum Veilchendienstagszug. Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 sind aufgerufen, Plakatwände der Größen 2,65 x 1,50 Meter für den Veilchendienstagszug zu bemalen. Motiv muss das jeweilige Sessionsmotto sein, in diesem Jahr also „Gladbach – jeckes Narrennest“. 31 eingereichte Malwände aus 19 verschiedenen Schulen wurden von einer Jury bestehend aus Vertretern von Jugend-MKV, MKV, Museum Schloss Rheydt, Stadtsparkasse und Rheinischer Post sowie über ein Online-Voting auf der Homepage der Stadtsparkasse bewertet. Die Auswahl war schwierig, so die einhellige Meinung der Jury, denn die jungen Künstler zeigten sich kreativ und einfallsreich; so zieren die Prinzenpaare, Borussia, historische Gebäude sowie Tiere und Pflanzen die bunten Wände.

Die zwölf schönsten Kunstwerke wurden am Mittwoch in der Sparkassenhauptstelle am Bismarckplatz von beiden Prinzenpaaren der Stadt, MKV-Vorstand und Sparkassendirektor Helmut Wilms prämiert. Die jeweils vier Siegerklassen in den drei Kategorien erhielten Geldgeschenke zwischen 50 und 125 Euro. Für alle Malwände gab es zusätzlich 50 Euro für die Klassenkasse.

Der Sieger in der Kategorie 3: Diese Wand haben Schüler des Gymnasiums Rheindahlen gestaltet. Foto: Franz Josef Ungerechts

Dies geschah während eines karnevalistischen Rahmenprogramms in der Kundenhalle der Sparkasse. Angesichts der vielen anwesenden Schüler, sprach Moderator Frank Nießen, den Anna-Leonie Pütz vom Jugend-MKV unterstützte, von einem riesigen Kindergeburtstag, nur wesentlicher lauter, als er zur Einstimmung auf den Abend die Schlachtrufe „Halt Pohl“ und „All Rheydt“ von den Kindern proben ließ.

Seit Jahren bereichern die siegreichen Malwände den Veilchendienstagszug, weil sie, begleitet von zirka 20 Schülern und Lehrern aus den erstplatzierten Klassen, auf zwei großen Karnevalswagen den Veilchendienstagszug durch die Innenstadt begleiten.

Der Sieger in der Kategorie 2: Der Narrenreigen nebst Stadtsilhouette stammt aus der Gesamtschule Espenstraße. Foto: Franz Josef Ungerechts

Noch bis zum Montag, 17. Februar sind alle Malwände in der Kundenhalle der SSK am Bismarckplatz ausgestellt.

Der Sieger in der Kategorie 1: Die Katholische Grundschule Holt lässt jecke Eier aus dem Narrennest. Foto: Franz Josef Ungerechts

Das sind die Gewinner:
Grundschulen
1. Platz: Katholische Grundschule Holt, Klasse 3
2. Platz: Katholische Grundschule Holt, Teilstandort Günhoven, Klasse 3d
3. Platz: Montessori Grundschule, HA
4. Platz: Katholische Grundschule Bell, Klasse 2 b

Klassen 5 bis 7
1. Platz: Gesamtschule Espenstraße, Klasse 5d
2. Platz: Förderzentrum Nord, Klasse 6-73. Platz: Gesamtschule Espenstraße, Klasse 5c
4. Platz: Förderzentrum Nord, OGS, MY03/04/05/07

Klassen 8 bis 10
1. Platz: Gymnasium Rheindahlen, Stufe 10 EF
2. Platz: Realschule Wickrath, Klasse 10
3. Platz: Förderschule Dahlener Straße, BPS2
4. Platz: Hauptschule Kirschhecke, Klasse 8a