Mönchengladbach: Jetzt anmelden zum Schul-Projekt

Mönchengladbach: Jetzt anmelden zum Schul-Projekt

Bei "Clean ist cool" sind Schüler-Ideen zur Müllvermeidung gefragt.

Umweltolympiade, Kreativwettbewerb und Spaß - das alles bietet das Projekt "Clean ist cool" Mönchengladbacher Schülern der Klassen fünf bis zehn. Die Anmeldefrist läuft bis zum 19. Januar.

"Clean ist cool" ist ein gemeinsames Projekt der Initiative "Clean-up-MG", der Rheinischen Post, der Stadtsparkasse und der Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe (Mags). Es soll Jugendliche motivieren, sich für eine saubere Stadt zu engagieren und Ideen zur Müllvermeidung zu entwickeln. Klassen, die sich zu dem Projekt anmelden, erhalten vier Wochen lang die Rheinische Post kostenlos geliefert. Bei einer Umweltolympiade und bei einem Kreativwettbewerb können sie Preise gewinnen. In dem Kreativwettstreit geht es diesmal um das Thema Plastikmüll. Unter dem Motto "Packen wir's ohne Plastik?" sollen die Schüler pfiffige Vorschläge entwickeln, wie man die Umweltbelastung durch Plastikmüll verringert. Die Ideen können sie als Bildergeschichte, Video, Fotos, Collage oder digitale Präsentation vorstellen. Die Umweltolympiade ist eine Internet-Rallye, und dabei ist Geld für die Klassenkasse zu gewinnen.

Für die Lehrer hat das medienpädagogische Institut "Promedia Wolff" umfassendes Projekt-Unterrichtsmaterial mit Hintergrundinformationen, Arbeitsblättern, Folienvorlagen und einer Ideenbörse erarbeitet. Das Projekt beginnt mit einem Vorbereitungsseminar für Lehrer und Schülervertreter am 15. Februar. Vom 26. Februar bis 23. März 2018 erhält jede teilnehmende Klasse die Rheinische Post im halben Klassensatz. Anmeldung und weitere Informationen bei Promedia Wolff, Telefon: 02409 2139912, wolff@promedia-wolff.de, sowie unter www.clean-up-mg.de/clean-ist-cool.

(hh)