Mönchengladbach Interkulturelles Frühstück mit politischen Zutaten

Mönchengladbach · Beinahe so vielfältig, wie kulinarische Vorlieben sind, war das Büffet zum Interkulturellen Frühstück bestückt. Denn viele Gäste in der Jugendfreizeitstätte von St. Michael waren nicht mit leeren Händen zum gemeinsamen Essen und Feiern gekommen, sondern steuerten ihren Beitrag für eine appetitliche Auswahl bei. So fing der Gedankenaustausch beim Kosten der Speisen an.

 Zum Interkulturellen Frühstück in der Jugendfreizeitstätte St. Michael gab es nicht nur internationale Speisen, sondern auch Lokalpolitik.

Zum Interkulturellen Frühstück in der Jugendfreizeitstätte St. Michael gab es nicht nur internationale Speisen, sondern auch Lokalpolitik.

Foto: Reichartz
(anw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort